Salt Mobile SA

Hardturmstr. 161
8005 Zürich
URL
www.salt.ch

Informatik & Kommunikation
Tablet-PC - Smartphones - Mobiltelefonie
Quelle: map.search.ch

Salt

in der Berichterstattung von


16. Juli 2018 - Salt hat Swisscom eine Rechnung über 20'000 Franken geschickt, die allem Anschein nach auch bezahlt wurden. Hintergrund ist eine Abmahnung aus dem April im Streit um die Vergabe der 5G-Frequenzen in der Schweiz.
25. Mai 2018 - Im ersten Quartal konnte Salt den Umsatz nur leicht steigern. Das Gewinn-Plus von über 8 Prozent wird denn auch weniger dem guten Geschäftsgang, als vielmehr Einsparungen sowie der Optimierung von Prozessen zugeschrieben.
23. Mai 2018 - Salt hat fünf neue Mitglieder in den Verwaltungsrat gewählt, darunter Ex-Nestlé-CEO Peter Brabeck (Bild) und Mobilezone-Mitgründer Martin Lehmann.
21. März 2018 - Der Online-Vergleichsdienst Moneyland.ch hat auf die Ansage von Salt reagiert, das neue Fiber-Angebot sei eine Revolution. Telekom-Experte Ralf Beyeler findet den Preis des neuen Triple-Play-Angebotes zwar hitverdächtig, jedoch könne man nicht von einer Revolution sprechen.
20. März 2018 - Bei der am Montag gross angekündigten Revolution von Salt handelt es sich um den Einstieg ins Schweizer Festnetzgeschäft. Das Unternehmen verspricht Internet-Abos mit bis zu 10 Gbits/s. Dazu geht Salt eine Partnerschaft mit Swiss Fibre Net ein und wirft sich somit ins Rennen um Marktanteile als Telekom-Vollanbieter.
19. März 2018 - Der Schweizer Mobilfunkanbieter Salt kündigt ein Angebot an, das den Markt aufrütteln soll. In einem Wettbewerb soll nun erraten werden, was Salt plant.
14. März 2018 - Salt konnte den Betriebsgewinn gegenüber Vorjahr deutlich steigern, trotz tieferem Umsatz.
19. Februar 2018 - Laut einem Manager des Kabelnetzbetreibers Liberty Global, zu dem auch UPC gehört, soll der Telekommunikationsanbieter erwägen, Salt oder Sunrise zu übernehmen, um so die Nummer zwei im Schweizer Markt zu werden.
17. Januar 2018 - Salt erwägt offenbar eine Klage gegen UPC wegen des Wechsels des Telekommunikationsanbieters zum Mobilfunktnetz von Swisscom ab 2019. Laut Salt-CEO Andreas Schönenberger (Bild) sei eine so frühe Ankündigung nicht nur unnötig, sondern gar vertragswidrig. Bei UPC nimmt man die Meldung überrascht zur Kenntnis.
8. Januar 2018 - UPC nutzt für seine Mobile-Angebote seit 2015 das Mobilfunknetz von Salt, damit ist nun jedoch Schluss. Voraussichtlich ab Anfang 2019 wird UPC auf das Mobilfunknetz von Swisscom wechseln. Davon betroffen sind rund 100'000 Mobile-Kunden.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER