** IBM Schweiz AG Unternehmensdaten - Swiss IT Reseller

IBM Schweiz AG

Vulkanstr. 106
Postfach
8010 Zürich
Telefon
058 333 56 53
Fax
058 333 65 48
URL
www.ibm.ch

Informatik & Kommunikation
Server - Datenbanken - NAS - SAN - System-Management - Collaboration - Business Intelligence - Data Center
Quelle: map.search.ch

IBM

in der Berichterstattung von


22. Mai 2020 - Bei IBM stehen Stellenstreichungen in grösserem Umfang an. Betroffen sind Berichten zufolge Tausende Arbeitsplätze, wohl vor allem in den USA.
18. Mai 2020 - Vmware übernimmt Octarine und erweitert damit seine Cloud-Security-Plattform Vmware Carbon Black. Weiter gründet das Unternehmen eine Security-Allianz mit einer Reihe weiterer Anbieter, die ebenfalls der Seucurity-Plattform zugutekommen soll.
27. April 2020 - Laut IDC wurde im vierten Quartal 2019 im EMEA-Raum 5,1 Prozent weniger für Server ausgegeben als noch vor einem Jahr. Stark zulegen konnte IBM.
21. April 2020 - Der Umsatz von IBM ging im ersten Quartal 2020 um 3,4 Prozent auf 17,6 Milliarden Dollar zurück, und beim Gewinn gab es eine Rote null. Ausserdem wird die Jahresprognose gestrichen.
6. April 2020 - Red Hat hat einen neuen CEO: Paul Cormier übernimmt von Jim Whitehurst, der als President bei IBM anfängt.
19. März 2020 - Laut Gartner wuchs der weltweite Server-Markt im vierten Quartal 2019 erneut. Die Umsätze stiegen im Jahresvergleich um 5,1 Prozent und die Auslieferungen um 11,7 Prozent.
16. März 2020 - Der Server-Markt legt im Jahresvergleich zu und verzeichnet ein recht starkes Q4 2019, obwohl das Vorjahresquartal historisch gesehen aussergewöhnlich gut gewesen ist.
9. März 2020 - IBM soll in der Schweiz eine grosse Anzahl Stellen streichen. Betroffen sein sollen insbesondere die Bereiche Outsourcing und die Beratungssparte.
13. Februar 2020 - Der IT-Security-Spezialist SEC Consult hat einen neuen CEO. Wolfang Baumgartner (Bild), übernimmt die Zügel von Markus Robin, der fortan die Geschäfte von SEC Consult Deutschland verantwortet.
11. Februar 2020 - Slack hat seinen bislang wohl grössten Kunden gewinnen können: IBM wird die Kommunikationsplattform für seine 350'000 Mitarbeiter weltweit einführen.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER