Green.ch AG

Industriestr. 33
5242 Lupfig
Telefon
056 460 23 23
URL
www.green.ch

Informatik & Kommunikation
ISP - Data Center
Quelle: map.search.ch

Green

in der Berichterstattung von


23. Mai 2019 - Bei Green kommt es zu einem Führungswechsel. Der Ex-UBS-Mann Roger Süess (Bild) tritt per 1. Juli 2019 die Nachfolge von Frank Boller an, der per Ende des Jahres zurücktritt.
30. April 2019 - Green Datacenter hat angekündigt, in Lupfig weiteres Land gekauft zu haben, um ein viertes Rechenzentrum zu bauen. Dieses soll eine Nutzfläche von 5500 Quadratmetern ausweisen.
2. April 2019 - MHS Internet will sich künftig auf das Kerngeschäft konzentrieren und hat deshalb seine Hosting-Sparte an Green.ch verkauft. Angaben zum Kaufpreis werden keine gemacht.
14. März 2019 - Green baut seinen Rechenzentrum-Standort in Lupfig aus. Ab sofort ist Lupfig eine Core Site des SwissIX, des grössten Internet Exchange Point (IXP) der Schweiz.
5. März 2019 - Tech Data und Green.ch spannen zusammen, um eine Cloud-Lösung mit Datenstandorten in der Schweiz anbieten zu können. Die Lösung soll sich speziell für KMU lohnen.
4. Oktober 2018 - Marco Stadler wird neuer Verkaufs- und Marketingleiter bei Green, wo er die Wachstumsstrategie des Datacenter-Anbieters mitgestalten und umsetzen wird. Ausserdem nimmt Stadler Einsitz in die Geschäftsleitung.
17. September 2018 - Green will das erste Datacenter in der Schweiz bauen, das den Anforderungen der Hyperscaler gerecht wird. Der Bau soll bereits im Sommer 2019 fertig gestellt werden.
10. September 2018 - Der definitive Standort des neuen Google-Datacenters in der Schweiz ist bekannt: Alle Zeichen deuten darauf hin, dass der Internetgigant mit der Google Cloud Plattform zum Schweizer Anbieter Green ins neue Datacenter in Lupfig ziehen wird.
29. Mai 2018 - Green erweitert das Datacenter in Lupfig um ein weiteres Modul mit 3500 Quadratmetern Rechenzentrumsfläche.
1. Dezember 2017 - Der Internet-Service-Anbieter und Rechenzentrumsbetreiber Green.ch wird für 214 Millionen Franken an Infravia Capital Partners verkauft. Das Management soll im Unternehmen verbleiben.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER