Kaspersky verpflichtet Milos Hrncar als General Manager DACH

Kaspersky verpflichtet Milos Hrncar als General Manager DACH

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. Mai 2018 - Milos Hrncar leitet als General Manager DACH ab sofort die Geschäfte von Kaspersky in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Kaspersky verpflichtet Milos Hrncar als General Manager DACH
(Quelle: Kaspersky Lab)
Kaspersky Lab hat einen neuen General Manager für die DACH-Region. Milos Hrncar leitet ab sofort die Geschicke in Deutschland, Österreich und der Schweiz für das Security-Unternehmen. Hrncar bringt, so Kaspersky, über 20 Jahre Führungserfahrung im Technologie- und Cybersicherheitsbereich mit.

"Meine Geschäftsphilosophie fusst auf langfristig angelegtem Wachstum und Profitabilität", so Hrncar. "Bei Kaspersky Lab finde ich hierfür ideale Bedingungen vor. Mit unserem Produkt- und Service-Portfolio bedienen wir alle wichtigen Marktsegmente." Hrncar soll das Wachstum von Kaspersky in der DACH-Region strategisch vorantreiben und einen besonderen Fokus auf die Weiterentwicklung bestehender und neuer Vertriebskanäle legen. "Der Weg des Wachstums führt nur über den Channel. Wir legen daher wie gehabt grossen Wert auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus Distribution, dem Fach- und Systemhandel sowie Managed-Service-Providern. Gerade im Enterprise-Bereich und im industriellen Umfeld sehe ich in naher Zukunft bei der Geschäftsentwicklung riesiges Potenzial."

Milos Hrncar war zuvor mehr als drei Jahre bei McAfee als Regional Channel Sales Director Central and North Europe für die Vertriebsstrategie verantwortlich. Zwischen 2013 und 2015 fungierte er als CEO im Bereich VAD (Value Added Distributor) bei der Midis Group. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Kaspersky speichert Daten ab Ende 2019 in der Schweiz und eröffnet Transparenzzentrum
15. Mai 2018 - Ab Ende 2019 speichert und verarbeitet Kaspersky Lab die Daten von Kunden aus zahlreichen Regionen in der Schweiz und eröffnet dazu ein Rechenzentrum in Zürich. Zudem können in einem Schweizer Transparenzzentrum Quellcodes der Produkte sowie Software-Updates eingesehen werden.
Kaspersky will mit Datacenter in der Schweiz Spionagevorwürfe aushebeln
22. März 2018 - Das Moskauer Kaspersky Lab hegt Pläne, ein Rechenzentrum in der Schweiz zu eröffnen und reagiert damit auf Spionagevorwürfe westlicher Regierungen. Mit dem Schweizer Zentrum hofft Kaspersky, Vertrauen zurückzugewinnen und will es noch 2020 in Betrieb nehmen.
Ilijana Vavan neu im Kaspersky Lab Management
18. Januar 2018 - Kaspersky Lab konnte Ilijana Vavan als Managing Director für Europa und als General Manager DACH gewinnen. Vavan wechselt von Oracle zu Kaspersky und verfügt über 25 Jahre Führungserfahrung in der IT-Industrie.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER