EWZ partnert mit Gas&Com und Litecom

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Dezember 2013 - Um den Geschäftskundenmarkt mit Telekom-Dienstleistungen gemeinsam bedienen zu können, spannen die Provider EWZ, Gas&Com und Litecom künftig zusammen.
Die drei Unternehmen EWZ, Gas&Com und Litecom spannen zusammen und wollen im Geschäftskundenmarkt gemeinsam Lösungen für die Datenkommunikation anbieten. Dabei umfasst die Kooperation laut Mitteilung die gemeinsame Produktentwicklung und Marktbearbeitung sowie den Bau und Betrieb von Glasfaser-basierten Firmennetzwerken.

Bislang operierten die drei Unternehmen bei der Erbringung von Telekom-Dienstleistungen unabhängig voneinander. Die Zusammenarbeit beschränkte sich dabei auf einzelne Projekte und eine Kunden-Lieferanten-Beziehung. Diese fallweise Kooperation werde nun intensiviert, soll aber schlank organisiert sein und auf den bestehenden Ressourcen aufbauen. Gemäss Mitteilung werden gezielt zusätzliche Netzübergabepunkte realisiert, wobei die Netzverbindungen zwischen EWZ, Gas&Com und Litecom bereits errichtet sind. Gleichzeitig baue jeder Partner das eigene Netz, wo wirtschaftlich und technisch sinnvoll, weiter aus. Gleichzeitig werde die Harmonisierung ausgewählter Services vorangetrieben. Ziel sei es, im zweiten Quartal 2014 erste gemeinsam vermarktbare Lösungen anzubieten. Zudem soll die Kooperation zu einem späteren Zeitpunkt auch anderen interessierten Partnern offen stehen. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Orange baut 4G/LTE-Netz in Zürich aus
10. Dezember 2013 - Zusammen mit dem EWZ will Orange in Zürich neue, sogenannte Smart Cells installieren. Zudem bindet das Elektrizitätswerk 130 4G/LTE-Antennen an sein Glasfasernetz an.
EWZ forciert Ausbau des Zürcher Glasfasernetzes mit sechs Partnern
27. Juni 2013 - Der Zürcher Stadtrat hat einen ersten Teil des 400-Millionen-Franken-Kredits für den Ausbau des Glasfasernetzes in der Limmatstadt vergeben und zwar an sechs Unternehmen, die dem EWZ bei diesem Projekt als strategische Partner zur Seite stehen.
Litecom arbeitet mit United Security Providers zusammen
18. Mai 2012 - Im Rahmen einer Partnerschaft mit United Security Providers erweitert das Aargauer Telekommunikationsunternehmen Litecom sein Angebot um IT-Security-Dienstleistungen nach Mass.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER