K-Tipp klagt gegen Kündigungsklausel von Sunrise
Quelle: Sunrise

K-Tipp klagt gegen Kündigungsklausel von Sunrise

Gemäss AGB von Sunrise sind die Kunden gezwungen, mündlich zu kündigen. Gegen diese Praxis möchte der "K-Tipp" nun rechtlich vorgehen.
7. November 2023

     

Gemäss den geltenden AGBs von Sunrise sind Kunden des Telekom-Anbieters gezwungen, Verträge mündlich oder per Chat zu kündigen. Dadurch fehlt den Kündigungswilligen ein Beweismittel. Diese Praxis sei vielen Kunden ein Dorn im Auge und da sich auch ein "K-Tipp"-Leser bei selbigem beschwert habe, zieht das Magazin in dieser Sache gegen Sunrise vor Gericht, wie diesem Linkedin-Post zu entnehmen ist. Der "K-Tipp" ist nicht nur der Ansicht, dass diese Praxis sehr mühsam ist, sondern geht davon aus, dass sie gegen Rechtsgrundlagen verstösst und Sunrise verpflichtet wäre, schriftliche Kündigungen entgegenzunehmen.


Ein Kunde hatte sich diesbezüglich mit einer Beschwerde ans Bundesgericht gewandt, welches allerdings nicht auf die Beschwerde eingegangen ist, wie "SRF" berichtet. Die Urteilsbegründung stehe noch aus. Basierend auf der Urteilsbegründung möchte der "K-Tipp" anschliessend weitere Klagen vornehmen. Wie das Magazin für Konsumentenschutz weiter schreibt, ist Sunrise Spitzenreiter bezüglich Klagen seiner Leser. Sunrise selber sagt gemäss "SRF", dass die mündliche Kündigung für beide Parteien von Vorteil sei und von den meisten Kunden begrüsst werde. (dok)



Weitere Artikel zum Thema

Sunrise mit durchzogenen Zahlen fürs dritte Quartal

1. November 2023 - Sunrise hat die Zahlen fürs dritte Quartal 2023 präsentiert und muss dabei einen Umsatzrückgang um 0,8 Prozent vermelden. Vor allem das Mobile-Geschäft mit Privatkunden war rückläufig.

Sunrise gewinnt Hotline-Test

29. August 2023 - Die Zeitschrift "Connect" hat die Hotlines von Salt, Sunrise und Swisscom getestet. Am besten abgeschnitten hat dabei der Kundendienst von Sunrise.

Telekom-Rating: Kleine Anbieter dominieren, Sunrise und Swisscom abgeschlagen

25. August 2023 - Bei der jüngsten Ausgabe des Bilanz Telekom-Ratings stehen fast durchgehend kleinere Anbieter auf den Spitzenplätzen. Insbesondere Swisscom und Sunrise kommen derweil schlecht weg.

Kommentare
Sunrise betrügt seit jahren Kunden. Sei dies durch nicht bedarfsgerechten Mobileabo aufschwatzen, ungefragt kostenpflichtige Optionen aufschalten, Netztest manipulieren, 5G Grenzwerte nicht einhalten.
Dienstag, 7. November 2023, Aliot



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER