Cohesity und Microsoft erweitern ihre Partnerschaft
Quelle: Depositphotos

Cohesity und Microsoft erweitern ihre Partnerschaft

Cohesity und Microsoft vertiefen die gemeinsame Partnerschaft. Ziel ist unter anderem die Integration verschiedener Cohesity-Services auf Azure.
13. April 2023

     

Das auf Datensicherheit und -management spezialisierte Unternehmen Cohesity und Microsoft vertiefen ihre Zusammenarbeit. Ziel der Partnerschaft ist es laut eigenen Angaben, die Datensicherheit der Kunden weltweit zu stärken. Die Zusammenarbeit umfasst zwei Hauptbereiche: Die Integration mehrerer Cohesity-Produkte in Microsoft-Dienste sowie die neue Verfügbarkeit der Cohesity Cloud Services in der Microsoft-Cloud Azure.

Unter anderem lässt sich neu die die Backup- und Recovery-Lösung Dataprotect von Cohesity in Microsoft Sentinel integrieren – sowohl lokal als auch als Backup-as-a-Service-Variante. Weiter ist die Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) von Azure AD dank einer tieferen Integration fortan auch für Cohesity-Produkte verfügbar. Durch die Verfügbarkeit der Cohesity Cloud Services auf Azure sollen Kunden schliesslich ihre hybriden Umgebungen fortan einfacher schützen und sichern können. Dazu sind etwa Live-Demos und Previews des SaaS-Cyber-Vaulting-Services Cohesity Fortknox ab sofort auf Azure verfügbar. Die allgemeine Verfügbarkeit steht für die kommenden Monate auf dem Plan. Weiter deckt Dataprotect delivered as a Service neu Microsoft 365 ab, womit Backups von Microsoft 365-Daten neu auf einer auf Azure gehosteten Data Plane angelegt werden können.


Und zu guter Letzt will Cohesity nach eigenen Angaben "eine neue Ära bei der Datenanalyse" einläuten und präsentiert eine KI-fähige Datenstruktur, die laut dem Unternehmen kombiniert mit OpenAI-Technologie "wichtige KI-Initiativen um Threat- und Anomalie-Erkennung, Klassifizierung und mehr vorantreiben" soll. (dok)


Weitere Artikel zum Thema

Mark Molyneux wird neuer EMEA-CTO bei Cohesity

27. September 2022 - Cohesity ernennt Mark Molyneux zum EMEA-CTO und holt damit einen Mann an Bord, der über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in leitenden Funktionen verfügt.

Sanjay Poonen wird CEO und President von Cohesity

2. August 2022 - Als neuer CEO von Cohesity tritt der vormalige Vmware- und SAP-Manager Sanjay Poonen (Bild) in die Fussstapfen von Firmengründer Mohit Aron, der dem Unternehmen als CTO und CPO erhalten bleibt.

James Worrall leitet EMEA-Channel-Business von Cohesity

8. Dezember 2021 - Als langjährig erfahrener Sales- und Channel-Experte verstärkt James Worrall ab sofort das EMEA-Team von Cohesity.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER