Zoogler protestieren wegen anstehenden Entlassungen
Quelle: Depositphotos

Zoogler protestieren wegen anstehenden Entlassungen

In Zürich sind die Google-Angestellten auf die Strasse gegangen, um gegen diverse Vorkommnisse rund um die anstehenden Massenentlassungen zu protestieren. Sowohl Google als auch das zuständige Amt für Wirtschaft und Arbeit schweigen sich nach wie vor aus.
15. Februar 2023

     

Die Zoogler, wie die Google-Angestellten in Zürich genannt werden, gehen auf die Strasse. Wie "Inside IT" schreibt, haben sich am Morgen des 15. Februars rund 250 von ihnen für einen Protest vor den Google-Büros auf dem Hürlimannareal in Zürich versammelt.

Die Unsicherheit unter den Zürcher Google-Mitarbeitern ist dem Bericht zufolge gross. Es scheint klar zu sein, dass es in Folge der angekündigten Entlassungswelle beim Suchmaschinenriesen ("Swiss IT Reseller" berichtete) auch am hiesigen Standort Entlassungen geben wird. Doch bisher ist noch völlig unklar, wie umfangreich diese sein werden und wen es treffen könnte. Besonderes grosse Unsicherheit gibt es bei den aus dem Ausland stammenden Zooglern, denn auch ohne Klarheit zur Aufenthaltsbewilligung könnten sich viele den Aufenthalt in Zürich ohne den gut bezahlten Tech-Job kaum leisten.
Die Unklarheiten und die Tatsache, wie in den USA mit den entlassenen Google-Angestellten umgegangen wird – bei diesen hat zum Stichtag plötzlich der Badge nicht mehr funktioniert – passt nicht zum Image einer inklusiven und coolen Firma, wie den Aussagen der anwesenden Zoogler zu entnehmen ist. Derweil ist vom Amt für Wirtschaft und Arbeit, bei dem Google allfällige Massenentlassungen melden müsste, nichts zu hören. Man äussere sich nicht zu Einzelfällen, so das Amt. Google schweigt ebenfalls zu den Vorfällen und allfälligen Kündigungen. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Massenentlassung bei Alphabet

23. Januar 2023 - Auch die Google-Mutter muss sparen: Bei Alphabet fallen weltweit 12'000 Stellen weg, was etwas mehr als 6 Prozent der bisherigen Belegschaft entspricht. CEO Sundar Pichai (Bild) übernimmt die Verantwortung.

Google streicht Stellen in den Entwicklungsabteilungen

20. September 2022 - Die anhaltende Krisensituation macht auch Google zu schaffen. Rund die Hälfte aller Stellen der internen Forschungs- und Entwicklungsabteilung, Area 120, sollen gestrichen werden.

Google Cloud ernennt Roi Tavor zum Managing Director Alps

24. Juni 2022 - Roi Tavor wird neuer Managing Director Alps bei Google Cloud. Tavor kommt aus den eigenen Reihen und war seit 2021 Head of Financial Services bei Google in Zürich.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER