Wisekey steigert Umsatz im Fiskaljahr 2021 um 51 Prozent

Wisekey steigert Umsatz im Fiskaljahr 2021 um 51 Prozent

(Quelle: Wisekey)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. April 2022 - Das Geschäftsjahr 2021 ist für Wisekey erfolgreich zu Ende gegangen. Das Unternehmen konnte laut dem konsolidierten Finanzergebnis den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 51 Prozent steigern.
Wisekey, Schweizer Anbieter von Security- und IoT-Lösungen, hat das konsolidierte Finanzergebnis für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021 präsentiert. Der Umsatz kletterte im vergangenen Fiskaljahr um 51 Prozent auf 22,3 Millionen US-Dollar. Die Bruttogewinnmarge für das Geschäftsjahr 2021 stieg derweil von 37 Prozent im Geschäftsjahr 2020 auf 41 Prozent. Laut Carlos Moreira, Gründer und CEO von Wisekey, ist im Jahr 2021 die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens deutlich gestiegen. Mit einem Umsatzanstieg von 51 Prozent sei die Gruppe wieder auf Wachstumskurs, unterstützt durch Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie weitere Investitionen, um den Vertrieb zu stärken.

Treiber des Wachstums waren vornehmlich die Umsätze mit AI-Lösungen, die nach der Übernahme einer 51-prozentigen Mehrheitsbeteiligung an Arago im Februar 2021 resultierten. Wie Moreira weiter erklärt, ist die Nachfrage nach den IoT-Produkten von Wisekey im laufenden Finanzjahr weiterhin sehr hoch, und man habe bereits mit der Planung von Lieferungen für 2023 begonnen. Obwohl man weiterhin mit Engpässen in der Halbleiter-Lieferkette zu kämpfen habe, prüfe man alle Möglichkeiten, um die Lieferzeiten für die Kunden weiter zu verkürzen. Auch will man 2022 weiterhin stark in Forschung und Entwicklung investieren, nachdem Wisekey 2021 bereits 7 Millionen Dollar in diesen Bereich investiert hat. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Wisekey bestätigt kräftiges Umsatzwachstum
3. Januar 2022 - Trotz Lieferengpässe aufgrund der Covid-Krise rechnet Wisekey mit einem Umsatz von 20 Millionen US Dollar – und damit einer Steigerung gegenüber Vorjahr um 32 Prozent. Da die Aktie die positive Entwicklung nicht wiederspiegelt, hat sich das Cybersecurity-Unternehmen dazu entschieden, sein Aktienrückkaufprogramm zu reaktivieren.
Andreas Kindt wird Beirat von Wisekey
20. September 2021 - Wisekey erweitert seinen Beirat mit Andreas Kindt, der zuvor als CTO und Vorstand von T-Online amtete.
Wisekey holt Carlo Schüpp als COO
9. September 2021 - Sicherheitsspezialist Wisekey gibt das Engagement von Carlo Schüpp (Bild) als COO bekannt. Schüpp folgt auf Patrick Williamson, der den Job diesen Februar übernommen hatte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER