Artificial-Intelligence-Festival Aicon 2021 kommt Anfang Dezember

Artificial-Intelligence-Festival Aicon 2021 kommt Anfang Dezember

(Quelle: Pixabay/geralt)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. September 2021 - In Pfäffikon SZ geht am 1. und 2. Dezember die Aicon 2021 über die Bühne, mit einem Networking-Dinner für geladene Gäste und einem Konferenztag für maximal 300 Besucher.
Unter dem Patronat von Bundespräsident Guy Parmelin und ausgerichtet vom Kanton Schwyz und diversen Partnern geht am 1. und 2. Dezember 2021 im Seedamm Plaza in Pfäffikon SZ die Aicon 2021 über die Bühne – ein Festival für Innovationen im Bereich der künstlichen Intelligenz. Der Anlass gliedert sich in zwei Teile: An einem Networking-Dinner am 1. Dezember werden 60 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft begrüsst. Der 2. Dezember ist als Konferenztag für 300 Besucher konzipiert, die sich in Referaten und Breakout Sessions über Durchbrüche der KI und praktische Anwendungen der Technologie für die hiesige Wirtschaft informieren können.

Im Rahmen des Networking Dinners werden zudem zwei Preise verliehen und der Swiss AI Index präsentiert. Mit der Vergabe des Swiss AI Award durch AI-Pionier Pascal Kaufmann werden nach der Premiere 2020 schon zum zweiten Mal die zukunftsträchtigsten und innovativsten Schweizer KI-Start-ups ausgezeichnet. Der Global AI Award soll eine Persönlichkeit feiern, die das Thema KI im letzten Jahr auf globaler Ebene entscheidend geprägt und zum Verständnis um das Wesen der Materie beigetragen hat, wie die Organisatoren mitteilen.
Den Swiss AI Index präsentiert Mindfire gemeinsam mit dem Think Tank Wire. Er wird als Premiere zusammen mit dem Kanton Schwyz lanciert und soll erstmals einen systematischen Ansatz zur Bewertung des Einsatzes von KI-Technologie durch Unternehmen in der Schweiz bieten. Der Index soll aufzeigen, wie etablierte Firmen, Start-ups und Forschungsinstitutionen sich mit der neuen Technologie befassen und in welchen Bereichen KI bereits erfolgreich zum Einsatz kommt.

Tickets für die Veranstaltung lassen sich ab sofort online buchen. Die Teilnahme am Konferenztag kostet 350 Franken und erfordert ein gültiges Covid-Zertifikat. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Das sind die KI-Trends der nahen Zukunft
8. September 2021 - Gartner hat seinen Hype Cycle für Künstliche Intelligenz 2021 veröffentlicht und vier Haupt-Trends identifiziert, die die Innovation im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) in naher Zukunft vorantreiben werden.
Das sind die wichtigsten aufstrebenden Technologien 2021
23. August 2021 - Zu den wichtigsten aufstrebenden Technologien 2021 zählen laut dem Analystenhaus Gartner NFTs, Quantum ML, generative KI, homomorphe Verschlüsselung sowie zusammensetzbare Anwendungen und Netzwerke.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER