Schweizer Detailhandel im Plus

Schweizer Detailhandel im Plus

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. August 2021 - Der Schweizer Detailhandel hat im ersten Halbjahr 2021 um 5,9 Prozent zugelegt. Besonders stark zulegen konnte der Non-Food-Bereich.
Schweizer Detailhandel im Plus
(Quelle: GfK)
GfK Switzerland hat die Zahlen zum Schweizer Detailhandel für das erste Halbjahr 2021 veröffentlicht. Laut dem GfK Markt Monitor wird die erste Jahreshälfte mit einem Plus von 5,9 geschlossen. Das gute Ergebniss komme vor allem durch das beachtliche Wachstum von 13,5 Prozent im Bereich Non-Food zustande. Der Bereich Food/Near-Food legte um 1,4 Prozent zu.

Wie GfK schreibt, hätten sich die einzelnen Monate des zweiten Quartals sehr unterschiedlich entwickelt. "Der April 2021 verlief äusserst positiv in allen Sparten, aufgrund des Lockdowns im April 2020 lag eine sehr niedrige Vorjahresvorlage vor", so die Marktforscher. Und weiter: "Der Mai hingegen zeigte sich durchgängig negativ, der Juni in den meisten Bereichen ebenfalls rückläufig, beides aufgrund der hohen Vorjahresvorlagen und guter Aufholperformance im Mai und Juni 2020 nach den Wiedereröffnungen." Zum Bereich Heimelektronik, wo die grossen IT- und CE-Etailer und Retailer mit berücksichtigt werden, erklärt GfK, dass vor allem PC-Kameras und Staubsauger weiterhin stark nachgefragt werden, genauso wie Grafikkarten, Ventilatoren, Luftreiniger/-befeuchter und Artikel in Haarstyling sowie elektrischer Mundpflege. Und: "Der durch Corona zusätzlich beeinflusste Trend des Online-Shoppings verstärkt sich weiter. Zum Halbjahr 2021 liegt der Zuwachs bei über 15 Prozent", so GfK. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Online-Handel setzt Detailhandel kräftig unter Druck
26. Juli 2021 - Die Veränderung des Einkaufverhaltens in Richtung Online-Shopping setzt den Schweizer Detailhandel unter Druck. So sollen sich bis 2025 über 25 Prozent der Detailhandelsumsätze von den physischen Läden in den Online-Handel verlagern.
Social-Distancing-Lösungen für den Einzelhandel
21. April 2020 - Wenn der Detailhandel wieder öffnet, muss unter anderem sichergestellt werden, dass sich nur eine bestimmte Anzahl Personen im Laden aufhält und dass Distanz gehalten wird. Für beide Anforderungen gibt es technische Lösungen.
Schweizer Detailhandel in 10 Jahren um 2757 Läden geschrumpft
16. Dezember 2019 - Laut einer Studie von Crif ist der Schweizer Detailhandel in den letzten zehn Jahren geschrumpft. Seit 2009 sind 31'394 Läden verschwunden und nur 28'637 wurden neu eröffnet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER