x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Abacus mit knapp 14 Prozent mehr Umsatz

Abacus mit knapp 14 Prozent mehr Umsatz

(Quelle: Swiss Made Software)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. März 2021 - Business-Software-Hersteller Abacus konnte im vergangenen Jahr erneut ein zweistelliges Umsatzwachstum einfahren. Die bezogenen Kurzarbeitsentschädigungen will man nun zurückbezahlen.
Der Ostschweizer Softwarehersteller Abacus Research hat Details zum abgelaufenen Geschäftsjahr bekanntgegeben, ohne allerdings konkret auf die Geschäftsergebnisse einzugehen. Wie es in einer Mitteilung heisst, soll der Umsatz vergangenes Jahr mit einem Plus von 13,9 Prozent bereits das fünfte Mal in Folge zweistellig angestiegen sein. Im traditionellen Lizenzgeschäft wurden 2020 über 2400 Programmodule verkauft, 200 mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Unternehmen, die sich für Abacus Business Software entschieden haben, ist im selben Zeitraum von 450 auf 460 angestiegen. Deutlich stärker zulegen konnte Abacus bei der Cloud-Lösung. Hier kletterte die Zahl der Nutzer um 3100 auf 13'800.

"Wider Erwarten haben wir das Jahr trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds, das der grassierenden Pandemie geschuldet ist, äusserst erfolgreich abgeschlossen. Deshalb haben wir uns entschlossen, sämtliche erhaltenen Kurzarbeitsentschädigungen von über 1,3 Millionen Franken dem Staat freiwillig zurückzuerstatten", kommentiert Abacus-CEO Claudio Hintermann den Geschäftsverlauf. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Abacus investiert in Yapeal
14. Januar 2021 - Abacus Research investiert laut eigenen Angaben mehrere Millionen in Yapeal, ein Fintech-Unternehmen aus Zürich. Die beiden Firmen wollen künftig zusammenarbeiten.
Claudio Hintermann gibt VR-Präsidium von Abacus an Rainer Kaczmarczyk ab
1. Oktober 2020 - Abacus-Mitgründer Claudio Hintermann (links) gibt das Mandat als Verwaltungsratspräsident ab. Als sein Nachfolger wurde Rainer Kaczmarczyk (rechts) gewählt. Zudem verstärkt Philippe Bürki Abacus als CFO und GL-Mitglied.
Abacus ehrt Vertriebspartner des Jahres
3. April 2020 - Abacus hat die Partnerunternehmen des Jahres 2019 geehrt. Als erfolgreichste Vertriebspartner wurden wie schon im Vorjahr Axept Business Software wie auch ODB ausgezeichnet.

Kommentare

Freitag, 26. März 2021 Mike Amrein
Als Abacus-Kunde kann man jetzt auch vom neuen Kurzarbeit-Modul Gebrauch machen, das für Cloud-Kunden ohne Zusatzkosten angeboten wird. Es rechnet automatisch aus, was man sich als KMU guten Gewissens vom Staat ausbezahlen lassen kann.

Freitag, 26. März 2021 Andreas Knöpfli
Liebes Abacus Management herzliche Gratulation zum tollen Ergebnis in einem ausserordentlichen Jahr! Euer Entscheid betreffend Kurzarbeit unterstreicht die sehr faire Art und Weise der gelebten Abacus-Kultur, die nicht nur auf Folien geschrieben sondern auch vom VR und dem Management vorgelebt wird. Das wird sich wie bisher auch in Zukunft auszahlen. Weiterhin viel Erfolg!

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER