x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Geschäft bei Ascom läuft gut

Geschäft bei Ascom läuft gut

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Januar 2021 - Ascom erzielte im Geschäftsjahr 2020 ein Umsatzwachstum von 3,5 Prozent (zu konstanten Wechselkursen) und eine EBITDA-Marge von 8,9 Prozent (basierend auf vorläufigen und ungeprüften Ergebnissen).
Geschäft bei Ascom läuft gut
(Quelle: Ascom)
Basierend auf vorläufigen und ungeprüften Ergebnissen erzielte Ascom im Geschäftsjahr 2020 einen Nettoumsatz von 281 Millionen Franken (2019: 282,9 Mio. Franken), was im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von 3,5 Prozent zu konstanten Wechselkursen entspricht. Der Auftragseingang lag bei 322,4 Millionen Franken, ein Plus von 6,2 Prozent (bei konstanten Wechselkursen), während der Auftragsbestand auf 215,6 Millionen (+20,8% bei konstanten Wechselkursen) anstieg.

Ascom verbesserte auch die operative Marge mit einem EBITDA von 24,9 Millionen und einer EBITDA-Marge von 8,9 Prozent (2019: 0,8 Mio. Franken und eine EBITDA-Marge von 0,3 Prozent).

Dank der positiven Entwicklung der liquiden Mittel im Geschäftsjahr kann der Konzern zum 31. Dezember 2020 eine Nettoliquidität von 12,8 Millionen Franken vorweisen. Details und die endgültige Version des Geschäftsberichts 2020 will Ascom an seiner Jahresmedienkonferenz am 11. März 2021 präsentieren. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Ascom mit solider Halbjahres-Performance
20. Juli 2020 - Im ersten Halbjahr 2020 hat Ascom den Umsatz trotz Coronakrise gesteigert und die Profitabilität verbessert.
Ascom mit Neuausrichtung nach enttäuschendem Jahresergebnis 2019
20. Januar 2020 - Ascom hat die vorläufigen Unternehmenszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 präsentiert und zeigt sich vom Ergebnis enttäuscht. Aus diesem Grund wird das Unternehmen neu ausgerichtet und der Verwaltungsrat neu besetzt.
Ascom unter den Erwartungen
15. August 2019 - Ascom lieferte im ersten Halbjahr 2019 eine laut eigenen Angaben "schwächere Performance als erwartet." Der Umsatz ging zurück.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER