x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Yenlo und Aomation partnern

Yenlo und Aomation partnern

(Quelle: Yenlo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Dezember 2020 - Der Integrationsspezialist Yenlo möchte mehr Präsenz auf dem DACH-Markt erreichen und geht dazu mit dem Beratungsunternehmen Aomation eine Channel-Partnerschaft ein.
Yenlo und Aomation geben eine Channel-Partnerschaft bekannt. Damit soll das Geschäft in der DACH-Region «deutlich forciert» werden, wie es in der Mitteilung heisst. Die Kooperation vereine die Fähigkeiten der beiden Unternehmen bei der Beratung für Integrations- und API-Management. Dabei werde die Open-Source-Technologie WSO2 eingesetzt, um die Kunden bei der digitalen Transformation zu unterstützen. So bietet Yenlo unter dem Namen Connext Go! Integration-as-a-Service an, und Aomation hat als Kerngeschäft die Beratung bei IT-Automatisierung und -Optimierung, Enterprise Asset Management und digitale Transformation.

Mit dem neuen Channel-Partner-Agreement kann Aomation seinen Kunden Zugang zu den Lösungen und Dienstleistungen von Yenlo ermöglichen. Aomation habe bereits starke Präsenz auf dem DACH-Markt. Ruben van der Zwan, CEO und Mitgründer von Yenlo: "Die Partnerschaft von Yenlo und Aomation ist eine starke Kombination. Das Verständnis von Aomation für komplexe Integrationen, ihr tiefes Fachwissen und ihr agiler, kooperativer Ansatz ergänzen die Arbeitsweise des Yenlo-Teams. Zusammen mit der umfassenden Kenntnis des DACH-Marktes sowie ihrer lokalen Verfügbarkeit bin ich davon überzeugt, dass wir mit Aomation deutlich mehr geschäftliche Präsenz in der DACH-Region generieren können." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Yenlo und T2b gründen Yenlo Switzerland
4. Januar 2017 - T2b und Yenlo wollen hierzulande die Open-Source-Integrations-Plattform WSO2 vorantreiben und gründen dazu Yenlo Switzerland.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER