Jamboon Networks auf Partnersuche

Jamboon Networks auf Partnersuche

(Quelle: Jamboon Networks)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. November 2020 - Netzwerklösungsspezialist Jamboon Networks sucht für den SD-WAN-Baukasten Jamboon Flex Vertriebspartner in der DACH-Region.
Jamboon Networks, ein deutscher Softwarehersteller, der sich auf die Entwicklung, das Design und den Vertrieb von Netzwerklösungen im Bereich SD-WAN spezialisiert hat, ist auf Partnersuche in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dabei geht es um einen neuen SD-WAN-Baukasten namens Jamboon Flex, der Systemhäusern, Resellern und Dienstleistern die Möglichkeit bieten soll, "mit einem flexibel nutzbaren System eigene Lösungen für Endkunden umzusetzen und von einem wachsenden Marktsegment zu profitieren."

Jamboon Flex besteht dabei aus einem Management Server, einem Cloud Gateway und der sogenannten Jamboon Box (Bild), die als eigenständige Appliance oder auf eigener, vorhandener Hardware respektive in der Cloud betrieben werden kann. Auf der Grundlage dieser SD-WAN-Technologie sollen Jamboon-Partner für ihre Kunden unterschiedlichste Netzwerklösungen realisieren können – angefangen bei Standortvernetzung über Home Office mit sicherer Anbindung, Cloud-Access-Lösungen für Videokonferenzen und Telefonie bis hin zu hochverfügbaren Internet-Anschlüssen mit Bündelung mehrerer Kanäle inklusive LTE. Der Hersteller verspricht potenziellen Partnern, dass sie mit Jamboon Flex sehr einfach individuelle Benutzeroberflächen gestalten und so im Sinne einer White-Label-Lösung eigenständige SD-WAN-Produkte vermarkten können. "Systemhäuser haben so gleichzeitig die Möglichkeit, auf einfache Weise als Managed Service Provider (MSP) aufzutreten." Jamboon Flex ist laut Hersteller auch mandantenfähig, so dass nicht nur Kunden, sondern auch verschiedene Partner jeweils mit eigenem Corporate Design angelegt und verwaltet werden können.
Die Zusammenarbeit rund um die Lösung ist sowohl als Business Partner oder Premium Partner möglich. "Reseller, die auf eine fertige Infrastruktur zurückgreifen möchten, können als Jamboon Business Partner fertig konfigurierte Lösungen nutzen und sich auf den Vertrieb konzentrieren", erklärt Jamboon Networks. Systemhäuser und IT-Dienstleister, die die Lösung mit eigenen Leistungen und individuellen Entwicklungen ergänzen möchten, können derweil als Jamboon Premium Partner agieren. "Sie verwenden dann als zentrale Basistechnologie lediglich den Management Server und haben völlig freie Hand bei der Bereitstellung von Cloud Gateways und der jeweiligen Hardware beim Kunden vor Ort."

"Wir bieten Partnern ein flexibles System, mit dem sie auf einfache Weise effiziente Netzwerk-Lösungen für ihre Kunden realisieren können", erklärt Sandra Becker, Geschäftsführerin von Jamboon Networks. "Dabei setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit und freuen uns darauf, Partner individuell zu unterstützen." (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER