x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

4G auf dem Mond: Nokia sichert sich ausserirdischen Auftrag

4G auf dem Mond: Nokia sichert sich ausserirdischen Auftrag

(Quelle: Pexels/Alex Andrews)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Oktober 2020 - Es wird das erste 4G-Netzwerk ausserhalb unseres Planeten: Nokia baut für die NASA eine dedizierte LTE-Infrastruktur auf dem Mond.
Nokia hat einen Auftrag der speziellen Sorte an Land gezogen: Das Unternehmen wurde von der US-Raumfahrtbehörde NASA ausgewählt, um ein LTE/4G-Netz auf dem Mond zu installieren. Der Auftrag wurde als Teil des Artemis-Programms der NASA vergeben, im Rahmen dessen 2024 wieder bemannte Raumfahrten zum Mond aufbrechen werden. Damit soll erstmals auch eine Frau einen Fuss auf den Erdtrabanten setzen. Für das 4G-Netz, welches den Astronauten unter anderem als Kommunikationsnetz auf dem Mond dienen soll, verwendet Nokia "ultra-kompakte, energiesparende, weltraum-gehärtete LTE-Lösungen", die man bis Ende 2022 auf dem Mond installieren will. Nokia betont, dass die Verwendung von 4G-Technologie dank deren Praxiserprobtheit auf der Erde besonders gut für diesen ausserirdischen Einsatz geeignet ist.

Das 4G-Netz auf dem Mond soll unter anderem für die Kommunikation, die Fernsteuerung von Mondfahrzeugen, den Datenaustausch und für Video-Streaming genutzt werden. Für die Umsetzung ist Nokia eine Partnerschaft mit dem US-Unternehmen Intuitive Machines eingegangen, einem Hersteller von autonomen Systemen für industrielle Systeme, Drohnen, Raumfahrzeuge, Raumanzüge und Simulationsdienste. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Equinix und Nokia partnern für IoT-Plattform
29. September 2020 - Nokia nutzt fortan die Rechenzentren von Equinix als Infrastruktur für seinen IoT Managed Service Worldwide IoT Network Grid (Wing). Auch will man in der Entwicklung von neuen Edge-Architekturen und Bereitstellungsmodellen zusammenarbeiten.
Pekka Lundmark wird neuer Nokia-CEO
4. März 2020 - Bei Nokia gibt es nach mehr als zehn Jahren einen Wechsel an der Spitze: Pekka Lundmark (Bild) übernimmt den CEO-Posten von Rajeev Suri per September 2020.
Salt partnert mit Nokia für 5G-Ausbau
29. Januar 2019 - Für den Ausbau des 5G-Netzes geht der Schweizer Service Provider Salt eine Partnerschaft mit Nokia ein. Neben dem 5G-Netz sollen auch die bestehenden 3G- und 4G-Netze verbessert werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER