x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Logitech legt deutlich zu

Logitech legt deutlich zu

(Quelle: Logitech)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. Juli 2020 - Peripherie-Spezialist Logitech hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres den Umsatz um 23 Prozent auf 792 Millionen Dollar steigern können.
Bei Logitech brummen die Geschäfte. Wie der Peripherie-Spezialist mitteilt, konnte der Umsatz im ersten Quartal um 23 Prozent auf 792 Millionen Dollar gesteigert werden. Beim EBIT legte Logitech um 75 Prozent auf 117,3 Millionen Dollar zu. Und auch der Nettogewinn konnte deutlich gesteigert werden, nämlich von 45,3 Millionen im Q1 2019 auf 72,1 Millionen in diesem Jahr. Mit den Zahlen konnten die Analystenerwartungen klar übertroffen werden.

Logitech hat nicht zuletzt von der Coronakrise und dem damit verbundenen Wechsel ins Home Office und dem Boom etwa bei Webcams und Videokonferenzsystemen profitiert. Aber auch der Gaming-Bereich konnte hat um 35 Prozent zugelegt.

Logitech ist auch für die absehbare Zukunft optimistisch und hat die Wachstumsziele für das laufende Geschäftsjahr von 10 auf 13 Prozent erhöht. Der erwartete EBIT wurde von 380 bis 400 auf 410 bis 425 Millionen angehoben. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Nachhaltigste Unternehmen der Welt: Logitech und Swisscom auf Platz 1
8. Juli 2020 - Unter den nachhaltigsten Unternehmen der globalen Wirtschaft schaffen es mit Logitech und Swisscom gar zwei Schweizer Tech-Unternehmen auf den ersten Platz ihrer Kategorien.
Logitech schlägt Deborah Thomas für Verwaltungsrat vor
3. Juli 2020 - Das Logitech-Management hat den Aktionären empfohlen, die Hasbro-Managerin Deborah Thomas in den Verwaltungsrat zu wählen. Sie soll auf Guerrino De Luca folgen, der sich nicht mehr zur Wahl stellt.
Logitech übertrifft Umsatzprognose
12. Mai 2020 - Logitech schliesst ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 ab. Die Pandemie hat dem Hardware-Hersteller offenbar in die Hände gespielt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER