x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Cisco will seine Partner-Strategie beibehalten

Cisco will seine Partner-Strategie beibehalten

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2020/07 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Juli 2020 - Cisco hat in einem virtuellen Partner Roundtable über die Aktivitäten im Channel ­informiert und dabei auch die Auswirkungen der Coronakrise thematisiert.
Cisco will seine Partner-Strategie beibehalten
«Die Profitabilität unserer Partner bleibt unsere Priorität Nummer eins.» (Quelle: Cisco)
Im Rahmen des virtuellen Events Cisco Live, für den sich rund 120'000 Teilnehmer registriert haben, veranstaltete der Netzwerk- und Lösungsspezialist auch einen Partner Roundtable. Oliver Tuszik, Senior Vice President der globalen Partnerorganisation von Cisco, eröffnete den Roundtable mit der Feststellung, dass sich die Welt derzeit im Wandel befinde und sich verändere, nicht aber Ciscos Partner-Strategie. Die Profitabilität seiner Partner bleibe für das Unternehmen oberste Priorität. Trotz Coronakrise arbeite Cisco im «Normal Business Mode» und führe das Geschäft in Zusammenarbeit mit seinen Partnern wie gewohnt weiter. Laut Tuszik sei zwar sichtbar, dass sich die Wirtschaft verlangsamt, jedoch sehe man in gewissen Regionen und Industrien auch bereits erste Anzeichen für eine kommende Rebound-Phase, in der sich das Wachstum wiedereinstellen werde. Es sei deshalb die Aufgabe seines Teams, besondere Aufmerksamkeit auf die Unterstützung der Partner zu legen.

Auf dem Weg zum «New Normal»

Cisco hat in den letzten Monaten mehrere Initiativen lanciert, um seinen Partnern unter die Arme zu greifen. So hat das Unternehmen das Supply Chain Management angepasst, Partnern Ask the Expert Sessions angeboten und etliche Veranstaltungen wurden virtuell ausgetragen. Vor allem hat Cisco aber auch die finanzielle Unterstützung für die Partner ausgeweitet, mit zusätzlichen Krediten. Dies sei auf reges Interesse gestossen, und das Finanzierungsprogramm verzeichne derzeit ein 20-prozentiges Wachstum, so Tuszik.

Cisco will sich und seine Partner bestmöglich auf das «New Normal» vorbereiten, eine Welt, in der Home Office für alle Funktionen in einem Unternehmen rasant an Bedeutung gewinnt, genauso wie Security und Managed Services aus der Cloud, aber auch digitale Interaktionen im Sales-­Bereich. Um diese Entwicklung voranzutreiben, möchte Cisco mit seiner Partner Experience Platform eine einzige Plattform für alle Partner-Interaktionen schaffen. Hierzu soll die Zahl der Partner-Apps, Portale und Tools drastisch reduziert werden. Darüber hinaus hat Cisco auch seine Black Belt Academy ausgebaut und stellt nun seinen Partnern zusätzliche virtuelle Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.
 
1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER