x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Yamaha baut Vertriebskanäle in Europa aus

Yamaha baut Vertriebskanäle in Europa aus

(Quelle: Yamaha)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Mai 2020 - Um die Verfügbarkeit der eigenen Produkte in Europa zu verbessern, setzt Yamaha neu auf ein breit aufgestelltes Distributionssystem und baut dazu neue Vertriebskanäle auf.
Damit in ganz Europa umfassende Verfügbarkeit und schneller Service garantiert sind, will Yamaha künftig auf ein breiter aufgestelltes Distributionssystem setzen und befindet sich derzeit im Aufbau neuer Vertriebskanäle. Dabei geht es insbesondere um Produkte für kleinere und mittlere Konferenzlösungen, die über den Distributionskanal an Reseller oder gewerbliche Endanwender vertrieben werden sollen. Dabei setzt Yamaha insbesondere bei komplexeren Installationsprodukten aber auch auf den Fachhandel.

"Speziell bei aufwendigen Systemen, die Installations-Dienstleistungen erfordern, ist eine enge Zusammenarbeit mit Fachhändlern für uns essenziell", so Marcus-Michael Müller, seit September 2019 verantwortlich für Yamaha UC in Europa. "Dadurch sind umfassende Beratung und Unterstützung für den Kunden garantiert." Genaue Detaiils zu den neuen Vertriebskanälen kommuniziert das Unternehmen allerdings noch nicht.

Unter dem Motto Where Corporates meet Entertainment präsentiert Yamaha auf der Integrated Systems Europe Messe (ISE) in Amsterdam in diesem Jahr denn auch eine neue Produktpalette, die Audio-Systeme sowie auch Produkte für die Unternehmenskommunikation umfasst. Neben Konferenztelefonen für verschiedenste Anwendungsbereiche zeigt Yamaha auf der ISE 2020 etwa Video Sound Bars als Komplettlösungen mit Bild und Ton sowie drahtlose Konferenz-Mikrofonsysteme für den Einsatz in Besprechungs-, Schulungsräumen oder Auditorien. Alle Details zu den neuen Kommunikationslösungen von Yamaha finden sich an dieser Stelle online. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Peter Simon wird bei Epson Key Account Manager Projektoren für die Schweiz
20. Mai 2020 - Um den Vertrieb der Visual-Instruments- und Professional-Displays-Lösungen in der Schweiz zu stärken, beruft Epson den AV-Spezialisten Peter Simon zum Key Account Manager Projektoren.
Nutanix macht Christian Alvarez zum weltweiten Channel-Chef
20. Mai 2020 - Bisher für den Channel in Nord- und Südamerika zuständig, übernimmt Christian Alvarez bei Nutanix neu die globale Gesamtverantwortung über den Channel- und Partner-Vertrieb.
Matrix42 und Systemintagrator SVA werden Partner
19. Mai 2020 - Matrix42 hat eine Partnerschaft mit dem Systemintegrator System Vertrieb Alexander geschlossen. Zusammen wollen die beiden Unternehmen ihren Kunden Lösungen im Bereich Digital Workspace Experience anbieten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER