Ex-Post-Chefin Susanne Ruoff übernimmt Mandat bei Ascom

Ex-Post-Chefin Susanne Ruoff übernimmt Mandat bei Ascom

(Quelle: Wikipedia)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. November 2019 - Die einstige Post-Chefin Susanne Ruoff arbeitet neu für Ascom als externes Mitglied einer Projektgruppe, welche die Transformation des Unternehmens vorantreiben soll.
Nach dem Ausscheiden aus der Schweizerischen Post im Juni letzten Jahres im Zuge des Postauto-Skandals erhält die ehemalige CEO des gelben Riesen Susanne Ruoff nun ein prestigeträchtiges Mandat des Zürcher Technologiekonzerns Ascom.

"Susanne Ruoff wurde als externes Mitglied einer Arbeitsgruppe eingestellt, um die Transformation von Ascom zu beschleunigen", so Daniel Lack, Generalsekretär des Baarer Unternehmens (ZG) gegenüber der "Sonntagszeitung".

Ruoff wurde demnach ausgewählt, weil sie viel Erfahrung mit solchen Prozessen in Unternehmen hat und weil sie über grosse Technologiekompetenz verfüge, so Lack weiter. Die Arbeitsgruppe sei dafür verantwortlich, Kosten zu senken und Werkzeuge zu identifizieren, damit Ascom ihre Kunden besser und schneller erreicht, so "Cash.ch". (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER