SwissID jetzt millionenfach genutzt

SwissID jetzt millionenfach genutzt

(Quelle: Swisssign)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Oktober 2019 - Früher als erwartet hat die SwissID den Meilenstein von einer Million Nutzern erreicht. Dazu kommt eine Vereinbarung mit der Schweizerischen Informatikkonferenz SIK, mit der die SwissID auch in der öffentlichen Verwaltung Verbreitung finden soll.
Am 8. Oktober 2019 hat die Anzahl Nutzerinnen und Nutzer der SwissID die Millionengrenze überschritten. Ursprünglich war geplant, diesen Meilenstein Ende Jahr zu erreichen. Bis 2022 sollen dann rund vier Millionen Teilnehmende das SwissID-Ökosystem regelmässig für einen Zugang zu den unterschiedlichsten Online-Diensten nutzen.

Ein zweiter Meilenstein wurde mit der Unterzeichnung einer Konditionserklärung mit der Schweizerischen Informatikkonferenz (SIK) erreicht – laut der SwissID-Herausgeberin Swisssign ein wichtiger Schritt, digitale Lösungen in den Schweizer Verwaltungen voranzubringen. Die SIK bündelt die Interessen der Informatikorganisationen der öffentlichen Verwaltungen von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden sowie des Fürstentums Liechtenstein und fördert die Zusammenarbeit im Bereich der Digitalisierung der Verwaltung.

Mit der Vereinbarung stellt die Swisssign Group die SwissID ab sofort den Verwaltungen von Bund, Kantonen, Städten und Gemeinden zu attraktiven Konditionen zur Verfügung. Für Urs Jermann, Geschäftsleiter der SIK, kann die Digitalisierung der Schweiz nun "mit vereinten Kräften erfolgreich umgesetzt werden. Mit der Konditionserklärung verleihen wir den digitalen Anstrengungen der Verwaltungen in der ganzen Schweiz einen weiteren wichtigen Schub." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Genfer Kantonalbank kauft Anteil von Swisssign
16. August 2018 - Die Banque Cantonale de Genève hat im Rahmen ihrer digitalen Strategie einen Anteil von drei Prozent an der Swisssign Group erworben. Damit beteiligt sich die BCGE an einem schweizerischen Hauptakteur bei der digitalen Identität.
Swisssign Group erweitert Geschäftsleitung
7. Mai 2018 - Die Swisssign Group vermeldet den Beitritt des Finanzdienstleisters Entris Banking zum Konsortium. Darüber hinaus wurde auch das Führungsteam ausgebaut. Matthias Bartholdi (Bild) ist seit 1. April 2018 COO, Thomas M. Kläusli hat per 9. April die neu geschaffene Position als Head of Marketing & Communications übernommen.

Kommentare

Mittwoch, 16. Oktober 2019 Knöll
Leider muss ich die Swiss ID mit der Post App nutzen, da mich die App nicht mehr mit Name und Passwort einloggen lässt. Wenn ich könnte, würde ich das rückgängig machen, denn mit Swiss ID ist das einloggen kompliziert, langwierig und garnicht Benutzerfreundlich. Da muss nachgebessert werden, den zum täglichen, mehrfachen Einsatz taugt diese nicht, denn sie funktioniert mit keiner Biometrie am iPhone und was nutz eine ID wo man sich die Daten wieder irgendwie aufschreiben muss.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER