Cymbiq schluckt Koch IT

Cymbiq schluckt Koch IT

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Mai 2019 - Die Cymbiq Gruppe übernimmt den Winterthurer Software-Entwickler Koch IT. Damit baut Cymbiq seine Präsenz im Behördenmarkt aus, denn Koch IT konzipiert Software zur Datenanalyse im Bereich Informationssicherheit.
Cymbiq schluckt Koch IT
(Quelle: Cymbiq)
Das Winterthurer Software-Hause Koch IT wird von der Cymbiq Gruppe übernommen, zu welcher beispielsweise auch die Unternehmen Ispin und Anovis gehören. Cymbiq mit Sitz in Zürich bietet integrierte Sicherheitslösungen und Cyber Risk Resilience Services an. Koch IT wurde 1998 gegründet und hat sich auf die Entwicklung von Software für Behörden, insbesondere im Bereich Informationssicherheit, spezialisiert.

Durch den Eintritt in die Cymbiq Group werde Koch IT seine Eigentümer- und Organisationsstruktur auf das kommende Wachstum ausrichten, so das Unternehmen. Samuel Bärfuss, bisher für das operative Geschäft verantwortlich, übernimmt zukünftig bei Koch IT die CEO-Funktion und wird zusätzlich das Executive Board der Cymbiq Group erweitern, das durch Marco Marchesi, CEO Cymbiq, Antonio Sirera, CEO Ispin, und Albert Fragner, CEO Anovis, besetzt ist. Andreas Koch wird als Gründer von Koch IT als neuer Chief Financial Officer die finanzielle Führung übernehmen und wirkt weiterhin im Vertrieb und im Verwaltungsrat des Unternehmens.

"Mit der Cymbiq Group sehen wir die Chance unsere Wachstumsstrategie rasch umsetzen zu können und gleichzeitig die Nachfolge zu regeln. In unseren Gesprächen haben wir die Überzeugung gewonnen, dass wir einen Partner gefunden haben, der dieselbe Kultur pflegt, dieselben Werte teilt und unsere Strategie vollumfänglich unterstützt. Wir freuen uns, nun den nächsten grossen Schritt zu machen und unter dem Dach Cymbiq Group für unsere Kunden noch umfassendere Dienstleistungen und Technologien rund um integrierte Cyber-Sicherheitslösungen aus einer Hand anbieten zu können", so Samuel Bärfuss, CEO & Andreas Koch, CFO Koch IT. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Ispin mit neuer Eigentümer- und Organisationsstruktur
28. Februar 2018 - Der Cyber-Security-Serviceanbieter Ispin hat in der deutschen Private-Equity-Gesellschaft Capiton einen Finanzinvestor für eine Expansion in Europa gefunden. Die neu gegründete Gruppe wird ihren Sitz in Zürich aufbauen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER