Partnerschaft zwischen GIA Informatik und Maihiro

Partnerschaft zwischen GIA Informatik und Maihiro

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Mai 2019 - GIA Informatik und der deutsche CRM-Spezialist Maihiro gehen eine Partnerschaft ein, um mehr Lösungen im SAP S/4HANA-Bereich anzubieten. Maihiro verspricht sich dank der Partnerschaft mehr Zugang zum Schweizer Markt.
Partnerschaft zwischen GIA Informatik und Maihiro
(Quelle: GIA/Maihiro)
Der Schweizer IT-Dienstleister GIA Informatik und der CRM-Spezialist Maihiro aus Deutschland spannen für projektbasierte Kooperationen zusammen, wie die Unternehmen in einer Mitteilung schreiben. Im Rahmen der Migrationen um SAP S/4Hana könnten die Maihiro-Lösungen das Kundenbeziehungsmanagement in der Cloud optimieren, wie es weiter heisst. Die ungefähr gleiche Grösse der beiden Unternehmen sowie die geteilten Werte sollen die Zusammenarbeit unkompliziert gestalten und zu nachhaltigen Arbeiten und gestärkten Kundenvertrauen führen. Uwe May, Geschäftsführer Sales und Marketing bei Maihiro kommentiert: "GIA war auf der Suche nach einem erfahrenen CX-Partner, um die Anfrage eines Kunden zu beantworten. SAP Schweiz empfahl Maihiro. Wir haben uns für die Zusammenarbeit entschieden, da wir in den Schweizer Markt einzutreten gedachten, ihn nicht aktiv bearbeiteten, keine Niederlassung in der Schweiz wollten und den Kooperationsweg über Partner und SAP gingen."

Dank der Zusammenarbeit sollen Kunden in die Lage versetzt werden, "zusätzlich zu ihrem bestehenden digitalen Kern (SAP ERP) über Konnektoren Lösungen aus dem SAP C/4HANA-Portfolio für das Kundenerlebnis aus der Cloud zu beziehen", wie Martin Ryser, Leiter Business Solutions und Mitglied der Geschäftsleitung bei GIA Informatik, anmerkt. Uwe May ergänzt: "Die beiden Unternehmen unterstützen sich, indem Gia die Beziehung zu Kunden vermittelt, um deren CRM in der Cloud zu realisieren. Maihiro stellt die CX-Expertise zur Verfügung. Die praktisch identische Unternehmenskultur, die positiven Emotionen füreinander und die gemeinsamen Kunden motivieren uns, miteinander noch mehr Initiativen anzugehen. Wir haben das grosse Ziel vor Augen, gemeinsam zusätzlich zufriedene Kunden zu gewinnen und auf diese Weise den Geschäftserfolg zu erhöhen." (win)

Weitere Artikel zum Thema

GIA Informatik erweitert Datacenter-Infrastruktur
25. April 2019 - Mit der Inbetriebnahme eines neuen Datacenter-Standorts in Luzern erweitert GIA Informatik die Rechenzenter-Infrastruktur. Mit dem Standort-Ausbau wird der Qualitätsstandard laut GIA-Geschäftsleitungsmitglied René Lüscher deutlich erhöht.
Nach Fusion: Meier Tobler setzt auf IT von GIA Informatik
19. Februar 2018 - Nach der Fusion des Klimatechnikkonzerns Walter Meier mit dem Haustechnik-Spezialisten Tobler Haustechnik hat sich das neu konstituierte Unternehmen Meier Tobler für GIA Informatik als IT-Dienstleister entschieden.
EMC Schweiz ehrt Partner
4. März 2016 - EMC Schweiz hat die erfolgreichsten Channel-Partner des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Zu den Gewinnern gehören Lanexpert, Swisscom, Acetrade, Infoniqa, Itris und Gia Informatik.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER