Projekt Embrace bringt SAP-Kunden in die Cloud

Projekt Embrace bringt SAP-Kunden in die Cloud

(Quelle: Pixybay.org)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Mai 2019 - Mit dem neuen Projekt Embrace will SAP in Kooperation mit Microsoft, Amazon und Google den Kunden bewährte Lösungswege und Referenzarchitekturen für den Wechsel zu SAP S/4 HANA in der Cloud anbieten.
Das deutsche Softwarehaus SAP hat das Projekt Embrace angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Kooperation mit den Cloud-Schwergewichten Microsoft Azure, Amazon Web Services und Google Cloud sowie weiteren Global Strategic Service Partners (GSSPs), mit der Kunden einen branchenbezogenen Umstieg auf SAP S/4 HANA in die Cloud ermöglicht werden soll. Durch die Partnerschaft mit Hyperscalern und GSSPs wolle man den Kunden "ein einheitliches Konzept für den Übergang" anbieten, wie es in einer Mitteilung heisst. Kunden sollen dabei von kürzeren Vertragsverhandlungen, einem teamorientierten Ansatz und einer schnelleren Implementierung mit professionellem Risikomanagement profitieren.

Mit Embarce sollen eine Reihe grundlegender Services auf Basis der SAP Cloud Platform zusammengeführt werden, um die Integration, Orchestrierung und Erweiterung von SAP-Systemen und Anwendungen von Drittanbietern zu ermöglichen. Ebenfalls enthalten ist eine Referenzarchitektur, die einen gemeinsam entwickelten technischen Bauplan mit allen SAP- und Hyperscaler-Komponenten enthält. Hinzu kommt eine gemeinsam erstellte Roadmap sowie neue Services für Kunden, die eine Cloud- oder eine Hybridinfrastruktur auf einem Hyperscaler betreiben. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Kostenlose Testumgebungen für SAP-Partner
7. Mai 2019 - SAP hat auf dem SAP Global Partner Summit ein neues Angebot für Partner vorgestellt: Diese erhalten künftig zwölf Monate lang kostenlosen Zugriff aus Testumgebungen für SAP S/4Hana Cloud und SAP C/4Hana.
SAP erreicht Quartalsziele dank starkem Cloud-Sektor
29. Januar 2019 - Bei SAP zeigt man sich zufrieden mit den letzten Quartalszahlen. Entscheidend für das gute Ergebnis war das starke Wachstum im Cloud-Bereich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER