Grossumbau bei Steg

Grossumbau bei Steg

(Quelle: Steg)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Dezember 2018 - Steg Electronics ist aktuell damit beschäftigt, sämtliche Filialen umzubauen. Lösungsinseln statt Regale voller Kartonkisten lautet das Motto, mit dem sich das Unternehmen ein Alleinstellungsmerkmal verschaffen will.
Steg ist aktuell damit beschäftigt, seine insgesamt 15 Filialen umzubauen. Bei rund der Hälfte ist der Umbau bereits passiert, der Rest soll bis Sommer 2019 folgen. Dabei verfolgt Steg ein neues Konzept, will sich weg vom Retailer – oder vom "kleinen Media Markt", wie es Lorenz Weber, Geschäftsführer beim Steg-Mutterhaus PCP.com sagt – und hin zum Fachhändler wandeln. Und so finden sich in den umgebauten Steg-Filialen auch keine Regale voller Waren mehr, sondern Lösungsinseln, aufgeteilt in verschiedene Themenbereiche. Die Produktvielfalt soll unter dem Umbau allerdings nicht leiden, man zeigt diese einfach nicht mehr offensiv. Ein grosser Teil des neuen Konzepts macht zudem die Beratung aus. Es gibt in den Filialen Beratungsstationen, an denen sich Kunden mit Steg-Mitarbeitern unterhalten können. Zudem gibt es einen Technikbereich, wo Reparaturen getätigt werden – ein wichtiger Teil des Steg-Geschäfts.
Grossumbau bei Steg
(Quelle: PCP.com)
"Swiss IT Reseller" hat sich mit Lorenz Weber (Bild) in der bereits am April 2018 neu gestalteten Steg-Standort in Dietikon getroffen, und sich umfassend über das neue Konzept, die Idee dahinter und die Konsequenzen der ziemlich radikalen Umstellung unterhalten. Unter anderem erklärt Weber, dass die Rentabilität pro Filiale höher sei als vorher, und er sagt, dass man anstrebe, trotz umfassender Beratung maximal 10 Prozent teurer zu sein als das Internet und dass der Umsatzrückgang gebremst werden konnte.

Die komplette Geschichte kann man aktuell in der Dezember-Printausgabe von "Swiss IT Reseller" lesen. Kein Abo? Kein Problem: Hier gibt es kostenlos und unverbindlich ein Probeabo. Alternativ findet sich die Steg-Umbaugeschichte auch online. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Steg geht mit neuem Konzept in die Zukunft
1. Dezember 2018 - Steg Electronics ist aktuell daran, sich vom Retailer hin zum IT-Fachhändler zu wandeln. Dazu werden alle Filialen umgebaut. Mit dem Schritt will man sich auf dem Markt ein Alleinstellungsmerkmal schaffen.
PCP.com-Gruppe will B2B-Geschäft forcieren
29. September 2018 - Das B2B-Geschäft ist für die PCP.com-Gruppe, zu der auch Techmania und Steg Electronics gehören, alles andere als Neuland, lief bislang aber mehrheitlich nebenher. Künftig soll es aktiv promotet werden.
Portmann wird B2B-Leiter bei der PCP Gruppe
2. Juli 2018 - Die PCP Gruppe, zu der unter anderem Techmania und Steg Electronics gehören, hat in der Person von Guido Portmann einen B2B-Leiter vorgestellt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER