Microsoft digitalisiert The Circle

Microsoft digitalisiert The Circle

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Mai 2018 - Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit dem Flughafen Zürich digitalisiert und vernetzt Microsoft Schweiz den Bürokomplex The Circle.
Microsoft digitalisiert The Circle
(Quelle: Microsoft)
Microsoft Schweiz ist eine strategische Partnerschaft mit dem Flughafen Zürich für die Digitalisierung von The Circle eingegangen. Ziel der Kooperation ist es laut Mitteilung, den Mietern in diesem Bürokomplex, deren Mitarbeitern und Besuchern ein Maximum an Qualität, Komfort und Effizienz sowie eine personalisierte digitale Erlebniswelt zu bieten.

"Wir verfolgen hohe Ambitionen bezüglich der Digitalisierung und Vernetzung von The Circle und werden die Art und Weise, wie Menschen arbeiten, konsumieren und geniessen neu definieren", verspricht Stefan Gross, CCO des Flughafen Zürichs. Mit der strategischen Partnerschaft zwischen dem Flughafen Zürich und Microsoft Schweiz fällt der offizielle Startschuss für die Planung, Entwicklung und Umsetzung der Digitalisierung. "Innovative Steuerungs- und Betriebskonzepte sowie der Einsatz von intelligenten Cloud- und IoT-Lösungen (Internet of Things) werden es uns ermöglichen, die Qualität in den Gebäuden zu erhöhen. Gleichzeitig werden wir dadurch auch in der Lage sein, die Gebäude und die Infrastruktur effizienter zu betreiben, was sich positiv auf die Kosten auswirken wird", so Beat Pahud, Gesamtprojektleiter für The Circle.

"Wir freuen uns sehr, die gemeinsam mit dem Flughafen Zürich erarbeitete Vision weiter auszugestalten und dann in enger Zusammenarbeit mit den Mietern und weiteren Partnern in die Realität umzusetzen. The Circle bietet uns die Möglichkeit, unsere visionären Konzepte in den Bereichen Digitale Transformation, intelligente Gebäude und modernes Arbeiten in einem Projekt zu integrieren und praxisnah umzusetzen", so Marianne Janik (Bild), CEO von Microsoft Schweiz. Zudem wird Microsoft Schweiz, wie im Februar bekannt wurde, seinen Hauptsitz von Wallisellen in The Circle verlegen.

Zudem planen der Flughafen Zürich und Microsoft Schweiz eine gemeinsame IoT-Plattform, auf der in Zukunft auch kundenfokussierte digitale Services angeboten werden sollen. "Die digitalen Services sollen den Menschen im The Circle helfen, sich im vernetzten Raum zu orientieren und in einer neuen Art und Weise mit den Anbietern von Produkten und Dienstleistungen in Kontakt zu treten", sagt Roger Altorfer. So sind von Anfang an ein virtueller Concierge und ein digitales Wegfindungs-System geplant. Zudem können Mieter eigene Inhalte anbieten. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Tobias Steger leitet Kommunikation von Microsoft Schweiz
3. April 2018 - Bei Microsoft Schweiz folgt Tobias Steger (Bild) als Leiter Kommunikation und Geschäftsleitungsmitglied auf Tobias Billeter, der zu Digitec-Galaxus wechselt.
Microsoft plant Datacenter in der Schweiz
14. März 2018 - Microsoft baut seine Cloud-Infrastruktur in Europa aus und bietet neu auch Cloud-Services aus Datacentern in der Schweiz an.
Microsoft Schweiz strukturiert Geschäftsleitung um
2. August 2017 - In der Geschäftsleitung von Microsoft kommt es zum Sesselrücken. Yvonne Bettkober wird künftig die Specialist Technical Unit leiten, die unter ihrer Führung Einsitz in die Geschäftsleitung nimmt. Ihr Amt als Leiter des KMU- und Partnergeschäfts übernimmt Michael Gubelmann, während Stefano Mallè den Aufbau einer neuen Unit verantwortet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER