x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Swiss E-Prix und Electrosuisse gemeinsam für Formel E

Swiss E-Prix und Electrosuisse gemeinsam für Formel E

(Quelle: Formel E)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. März 2018 - Swiss E-Prix und der Fachverband spannen zusammen: Die auf mehrere Jahre ausgelegte Partnerschaft soll die Strahlkraft von E-Mobilitätsthemen rund um den Zürich E-Prix erhöhen.
Der führende Fachverband für Elektro-, Energie- und Informationstechnik Electrosuisse geht eine Partnerschaft mit Swiss E-Prix Operations ein. Swiss E-Prix organisiert den Julius Bär Zürich E-Prix 2018 und erhofft sich durch die Zusammenarbeit mit dem Fachverband, dass Elektromobilitätsthemen im Zusammenhang mit dem Zürich E-Prix auf Verbandsebene sichtbarer werden. Ausserdem sollen Aktivitäten und Themen rund um das Schweizer Formel-E-Rennen auch in den Monaten zwischen den einzelnen Rennen intensiver kommuniziert werden.

Markus Burger, Geschäftsführer Electrosuisse, erklärt dazu: "Die Swiss E-Prix Operations AG unter der Leitung von Pascal Derron ist in der Schweiz ein Pionierunternehmen. Dieser Pioniergeist ist seit der Gründung vor 129 Jahren auch bei Electrosuisse tief verankert. Insofern möchten wir mit dieser Zusammenarbeit ein klares Zeichen setzen. Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Entsprechend geniesst das Thema bereits seit einiger Zeit eine hohe Priorität bei uns und wird nun in unserer Verbandsarbeit noch wichtiger werden."

Für Pascal Derron, Gründer und CEO von Swiss E-Prix Operations, ist indes klar: "Indem wir Partner von Electrosuisse werden, bringen wir unsere Erfahrungen in den führenden Fachverband für Elektro-, Energie und Informationstechnik ein. So können wir Impulse in die Branche sowie die Unternehmenswelt geben und das Formel-E-Rennen in der Schweiz in allen Sprachregionen noch stärker verankern." (rpg)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER