Ascom zurück in Gewinnzone

Ascom zurück in Gewinnzone

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. März 2018 - Ascom schreibt nach dem Absturz 2017 wieder schwarze Zahlen. Das Unternehmen vermeldet einen Reingewinn von 25,9 Millionen Franken. Im Vorjahr hatte ein Buchverlust noch zu einem Minus geführt.
Ascom zurück in Gewinnzone
(Quelle: Ascom)
Der Technologiekonzern Ascom hat die Zahlen für 2017 veröffentlicht. So teilt das Unternehmen mit, der Umsatz im weitergeführten Geschäft nahm um 3,1 Prozent auf 309,7 Millionen Franken zu. Damit ist das Unternehmen am unteren Rand der Erwartungen geblieben.

Der Auftragseingang stieg derweil um 7,2 Prozent auf 324,8 Millionen, während der Betriebsgewinn sich von 13,9 Millionen auf 43,6 Millionen Franken verbesserte. Unterm Strich erwirtschaftete Ascom einen Gewinn von 25,9 Millionen Franken, was einer Steigerung von 52,4 Prozent gegenüber 2016 entspricht. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen aus dem Verkauf der Sparte Network Testing noch einen Verlust von 145,7 Millionen Franken verbucht. An der Schweizer Börse sackte der Ascom-Kurs um 4,4 Prozent auf knapp 23 Franken ab.

Für das Geschäftsjahr 2018 strebt Ascom ein Umsatzwachstum von drei bis sechs Prozent an. Die Geschäftsaktivitäten in Europa hätten sich zwar gut entwickelt, aber in Nordamerika nicht die Erwartungen getroffen, erklärt das Unternehmen. Um die Marktposition zu stärken, steht die Lancierung mehrerer neuer Produkte auf dem Plan, darunter eine Softwareplattform und ein neues Smartphone für Spitäler. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Ascom macht Gewinn
18. August 2017 - Ascom hat im ersten Halbjahr einen Gewinn von 6,6 Millionen Franken erzielt. Im Vorjahr musste noch ein Verlust gemeldet werden. Ausserdem gibt es Personalmeldungen.
Ascom meldet Verlust von 146 Millionen Franken
9. März 2017 - Ascom muss fürs Geschäftsjahr 2016 einen Verlust von 145,7 Millionen Franken verbuchen. Grund dafür ist ein ausserordentlicher Verlust im Zusammenhang mit der veräusserten Division Network Testing.
Ascom macht 5,2 Millionen Franken Verlust
17. August 2016 - Für das erste Halbjahr 2016 meldet Ascom einen Rückgang bei Umsatz und Gewinn. Schuld sollen schwierige Marktbedingungen, Investitionen und die Unternehmenstransformation sein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER