Kenichiro Yoshida übernimmt CEO-Job bei Sony

Kenichiro Yoshida übernimmt CEO-Job bei Sony

(Quelle: Sony)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Februar 2018 - Per 1. April übernimmt der aktuelle Finanzchef Kenichiro Yoshida das Ruder beim Elektronikkonzern Sony. Yoshida löst damit Kazuo Hirai ab, der dem Unternehmen seit 2012 vorsteht.
Sesselrücken beim japanischen Elektronikriesen Sony. Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" meldet, übergibt CEO Kazuo Hirai das Zepter an Finanzchef Kenichiro Yoshida. Als Termin für den Wechsel wurde der 1. April bestimmt, der Beginn von Sonys Geschäftsjahr. Hirai wird dem Unternehmen als Vorstandsvorsitzender erhalten bleiben.

Hirai übernahm den CEO Job für rund sechs Jahren und war massgeblich für die erfolgreiche Sanierung des Unternehmens in den vergangenen Jahren verantwortlich. Auch fürs laufende Geschäftsjahr gibt sich die Konzernspitze optimistisch und rechnet mit einem Gewinn von umgerechnet rund 6,6 Milliarden Dollar. Für das positive Ergebnis seien neben dem Playstation-Geschäft mitunter auch die Einnahmen aus dem Musik- und Finanzbereich verantwortlich, heisst es aus Unternehmenskreisen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Sony verkauft 70 Millionen PS4, 617 Millionen Games und 2 Millionen VR-Brillen
11. Dezember 2017 - Bis Ende November wurden weltweit mehr als 70 Millionen Playstation-4-Konsolen verkauft. Ausserdem konnten 617 Millionen Games für die PS4 abgesetzt werden.
Bei Sony brummen die Geschäfte
31. Oktober 2017 - Sony hat im letzten Quartal einen Umsatz von 18,25 Milliarden Dollar erwirtschaftet und dabei einen Profit von 1,16 Milliarden Dollar erzielt. Die Prognose fürs laufende Jahr wurde angehoben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL