Forcepoint beruft Kevin Isaac als neuen Vice President of Sales EMEA
Quelle: Forcepoint

Forcepoint beruft Kevin Isaac als neuen Vice President of Sales EMEA

Der Anbieter von Cyber-Security-Lösungen Forcepoint beruft Kevin Isaac (Bild) zum Vice President of Sales für EMEA. Dieser ist in Zukunft dem Chief Revenue Officer, Sean Foster, unterstellt und wird von London aus arbeiten.
23. August 2017

     

Der deutsche Anbieter von Cyber-Security-Lösung Forcepoint engagiert Kevin Isaac als neuen Vice President of Sales für EMEA. Wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt, will man damit das Engagement auf dem europäischen Markt, im mittleren Osten sowie in Afrika stärken. Isaac wir dem Chief Revenue Officer Sean Foster unterstellt sein und von London aus operieren.

Zuletzt war Kevin Isaac Senior Vice President für EMEA Enterprise Sales bei Symantec und besitzt über 30 Jahre Erfahrung im internationalen IT-Sektor. In seiner neuen Position wird Isaac künftig Unternehmen in EMEA bei Sicherheits- und Datenschutzproblemen strategisch unterstützen. Der Fokus soll gemäss dem Unternehmen dabei auf der Human-Point-Strategie von Forcepoint liegen, welche neben dem Schutz des geistigen Eigentums den Mitarbeiter und dessen Umgang mit sensiblen Daten ins Zentrum des Sicherheitskonzepts rückt. (swe)



Weitere Artikel zum Thema

Arrow und Symantec bauen Zusammenarbeit in EMEA aus

15. August 2017 - Arrow hat bekannt gegeben, seine Zusammenarbeit mit Symantec in der EMEA-Region auszubauen. Der neue Vertrag umfasst unter anderem auch Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH).

Malwarebytes erneuert Channel-Programm

31. Mai 2017 - IT-Security-Anbieter Malwarebytes hat ein neues Partnerprogramm für den EMEA-Raum vorgestellt, bei dem der erlangte Partnerstatus einzig auf der Zahl der Geschäftsabschlüsse basiert.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER