Gemalto kooperiert mit Huawei für das Internet der Dinge

Gemalto kooperiert mit Huawei für das Internet der Dinge

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. November 2016 - Das Gemalto Subscription Management arbeitet neu mit Huaweis Plattform Oceanconnect, um den Bereich Internet der Dinge (IoT) zu stärken.
Gemalto kooperiert mit Huawei für das Internet der Dinge
(Quelle: Gemalto)
Security-Anbieter Gemalto hat während der Konferenz "Huawei Connect, Europe 2016" eine Kooperation mit Huawei bekannt gegeben. Gemeinsam wolle man eine globale Vision bezüglich des Internets der Dinge (IoT) realisieren.
 
Im Rahmen der Vereinbarung stellt Gemalto die Lösung Linqus On-Demand Connectivity (ODC) bereit, die mit Huaweis kürzlich lancierter Oceanconnect-IoT-Plattform integriert ist. Für Huawei-Kunden und -Partner heisst das gemäss Mitteilung, dass Verbindungen mit einem beliebigen Mobilfunkanbieter von überall aus hergestellt werden können. Die Partnerschaft soll dazu beitragen, heisst es weiter, Dienste schneller einführen zu können, Integrationskosten zu reduzieren und den Umsatz von Unternehmen in punkto IoT-Anwendungen zu steigern.

"Huawei beschleunigt das Wachstum im Bereich Cloud und IoT mit Vollgas", kommentiert Zhang Qin, President, Huawei Cloud Core Network Marketing Execution. "Wir haben verschiedene IoT-Lösungen für mehrere Branchen, darunter intelligente Wohnungen, Fahrzeuge, öffentliche Einrichtungen sowie Öl und Gas, übernommen und bei ihnen Neuerungen vorgenommen. Durch die Integration von Gemaltos Linqus On-Demand Connectivity mit Huaweis Oceanconnect-IoT-Plattform sind wir in der Lage, unsere Verpflichtung, unseren Kunden weltweit flexible, skalierbare IoT-Services anzubieten, einzuhalten." (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Sunrise und Huawei verlängern Partnerschaft
30. September 2016 - Telekommunikationsanbieter Sunrise baut seine Kooperation mit dem Huawei-Konzern aus und überlässt den Chinesen auch in den kommenden vier Jahren den Ausbau, die Wartung und den Betrieb der Netzinfrastruktur.
Gemalto tritt Cloud Foundry Foundation bei
23. Mai 2016 - Die Cloud Foundry Foundation hat mit Gemalto ein neues Mitglied. Zur Foundation zählen bereits Unternehmen wie SAP, HP, IBM oder EMC.
Gemalto erweitert Schweizer Sales-Team
19. Mai 2016 - Das Sales-Team von Gemalto erhält Verstärkung. Als Key Account Manager soll Claudio Retica das Team von Pius Graf unterstützen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER