x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Security-Markt wächst jährlich um über 8 Prozent

Security-Markt wächst jährlich um über 8 Prozent

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Oktober 2016 - Die Marktforscher von IDC gehen davon aus, dass der weltweiter Security-Markt bis zum Jahr 2020 ein Gesamtvolumen von über 100 Milliarden Dollar erreichen wird. Von den knapp 74 Milliarden Dollar, die dieses Jahr in Security investiert werden, entfallen rund 20 Milliarden auf Westeuropa.
Security-Markt wächst jährlich um über 8 Prozent
(Quelle: IDC)
Jüngsten Berechnungen von IDC zufolge werden die Umsätze im weltweiten Security-Markt weiterhin kräftig ansteigen. Gemäss der Prognose belaufen sich die Einnahmen aus Hardware, Software und Services dieses Jahr auf 73,7 Milliarden Dollar und sollen bis zum Jahr 2020 die Summe von 101,6 Milliarden Dollar erreichen. Daraus ergibt sich eine jährliche Zuwachsrate von durchschnittlich 8,3 Prozent. Das Security-Business wächst damit doppelt so stark wie der gesamte IT-Markt. Der Löwenanteil von rund 45 Prozent der fast 74 Milliarden Dollar wird dieses Jahr mit Security-Services umgesetzt, während auf Software knapp 36 und auf Hardware 19 Prozent entfallen.

Als grösstes Segment bezeichnen die Studienverfasser den Bereich Managed Security Services, auf den mit 13 Milliarden Dollar 17,6 Prozent des Gesamtmarktes entfällt. An zweiter Stelle folgt mit einem Anteil von 12,6 Prozent der Bereich Endpoint Security und auf dem dritten Platz kommen Integration Services mit weiteren 11,5 Prozent Anteil.

In der regionalen Betrachtung wird dieses Jahr in den USA am meisten in Security investiert, gemäss den IDC-Berechnungen sollen da 31,5 Milliarden Dollar ausgegeben werden. An zweiter Stelle steht Westeuropa mit immerhin 19,5 Milliarden Dollar. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Kleinere Security-Anbieter gewinnen Marktanteile
15. Juli 2016 - Im letzten Jahr stiegen die globalen Einnahmen mit Security-Software um 3,7 Prozent auf über 22 Milliarden Dollar. Während sich die Markanteile der grossen Player wie Symantec oder Intel rückläufig entwickelten, konnten kleinere Anbieter beachtlich zulegen.
Security-Appliance-Markt 10 Prozent im Plus
11. Dezember 2015 - Der weltweite Markt für Security Appliances konnte im dritten Quartal sowohl beim Umsatz als auch beim Absatz um jeweils knapp 10 Prozent zulegen. Besonders gut lief der Bereich Unified Thread Management.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER