x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Umsatz mit IaaS verdreifacht sich bis 2020

Umsatz mit IaaS verdreifacht sich bis 2020

(Quelle: iStock Photo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Juli 2016 - Laut einer Prognose von IDC soll der Umsatz mit Public Cloud Infrastructure as a Service im Jahr 2020 43,6 Milliarden Dollar betragen. Marktanführer ist bisher Amazon Web Services.
Angebote im Bereich Public Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) sind stark am Kommen. Wie eine aktuelle Prognose von IDC zeigt, soll sich der Umsatz mit IaaS-Lösungen im Jahr 2020 im Vergleich zum Jahr 2015 verdreifacht haben. Wurden in dem Bereich 2015 noch 12,6 Milliarden Dollar erwirtschaftet, sollen es 2020 bereits 43,6 Milliarden Dollar sein, sind die Marktforscher überzeugt. Jährlich rechnet IDC mit einer Wachstumsrate von 28,2 Prozent.

Grundlage für die Prognose ist eine Studie, für die IDC über 6000 IT-Organisationen befragt hat. Demnach planen zwei Drittel der Befragten den Einsatz von IaaS, oder nutzen es bereits. Darüber hinaus zeigt die Studie auch, dass 80 Prozent der befragten Organisationen bis 2018 eine hybride Architektur einrichten wollen, sprich einen Mix aus existierender IT-Infrastruktur und Cloud-Lösungen.

Darüber hinaus zeigte sich im vergangenen Jahr Amazon Web Services als Anführer im IaaS Markt, wobei 56 Prozent des Umsatzkuchens auf die Top-Zehn-IaaS-Anbieter, darunter viele kleine, verteilt wurden. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Globale Cloud-Umsätze steigen um 28 Prozent
8. Januar 2016 - Die Umsätze im weltweiten Cloud-Geschäft stiegen in den zwölf Monaten bis September 2015 um 28 Prozent auf 110 Milliarden Dollar. Das grösste Wachstum konnte in den Bereichen Public Iaas und PaaS erzielt werden.
IaaS-Umsätze steigen 2015 um 33 Prozent
19. Mai 2015 - Der Infrastructure-as-a-Service-Markt soll in den kommenden Jahren im Schnitt um fast 30 Prozent zulegen. Bei Gartner rechnet man allerdings mit einer Konsolidierung, weshalb Unternehmen bei der IaaS-Evaluation zur Vorsicht geraten wird.
67 Prozent können mit IaaS das IT-Budget reduzieren
13. August 2014 - Die Mehrheit der Unternehmen, die Infrastructure-as-a-Service-Angebote nutzen, konnten durch den Schritt ihre IT-Budgets reduzieren. Wie die Studie von Tech Pro Research ausserdem zeigt, sind die Auswirkungen auf den Personalbestand aber eher marginal.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER