x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Windows 10 und Surface-Geräte im Abo

Windows 10 und Surface-Geräte im Abo

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Juli 2016 - Ab diesen Herbst ist Windows 10 für Unternehmen auch im Rahmen eines monatlichen Abonnements über Cloud Solution Provider verfügbar. Ausserdem haben Firmen ab sofort die Möglichkeit, Geräte der Surface-Reihe als Service zu beziehen.
Microsoft macht es tatsächlich möglich: Unternehmen erhalten bald auch das Betriebssystem Windows im Abonnement. Wie die Redmonder im Rahmen ihrer aktuell in Toronto stattfindenden Worldwide Partner Conference (WPC) bekannt gegeben haben, startet man im Herbst mit Windows 10 Enterprise E3 für 7 Dollar pro Monat und Nutzer. Angeboten wird es aber nicht etwa direkt, sondern via den Cloud-Solution-Provider-(CSP)-Channel.

Die CSP-Partner von Microsoft sollen ausserdem die Möglichkeit haben Windows 10 mit anderen Cloud-Lösungen wie Office 365 und Dynamics zu bündeln und ihren Kunden so ein komplettes Paket mit monatlicher und nutzerbasierter Abrechnung anzubieten. Trotz allem soll Windows 10 Enterprise aber nach wie vor auch im Rahmen der üblichen Lizenzprogramme zu haben sein, inklusive den erst kürzlich angekündigten neuen Paketen Secure Productive Enterprise E3 und E5.
Neben Windows und anderer Software können die CSP-Partner von Microsoft neu auch Surface-Geräte als Service anbieten. Oder anders ausgedrückt: Mit Surface as a Service haben Unternehmenskunden ab sofort die Möglichkeit, die Geräte der Surface-Familie zu mieten. Zusätzlich ermöglicht das neue Modell Partnern, die Devices mit passenden Cloud- und Softwarelösungen wie Office 365 oder Support-Services zu einem Paket zu kombinieren.

Weiter teilt Microsoft mit, dass Also als erster Partner für die beiden neuen Services an Bord geholt werden konnte. Also-CEO Gustavo Möller-Hergt sieht in Windows 10 Enterprise für CSP und dem neuen Surface-as-a-Service-Modell eine immense Chance, Kunden dabei zu helfen ihre Unternehmensziele zu erreichen. Last but not least sollen neben Dell neu auch IBM und Booz Allen Hamilton der Surface Enterprise Initiative angehören. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Suse wird Teil der Microsoft Enterprise Cloud Alliance
12. Juli 2016 - Linux-Distributor Suse tritt der Microsoft Enterprise Cloud Alliance bei und wird ebenfalls Teil des Microsoft Test Drive Programms.
Kevin Turner verlässt Microsoft
8. Juli 2016 - Kevin Turner wird Microsoft nach elf Jahren verlassen. Sein Verantwortungsbereich wird von fünf internen Mitarbeitenden übernommen.
Neue Lizenzierungsmöglichkeit für Microsoft-Unternehmenskunden
4. Juli 2016 - Microsoft hat für 2017 Enterprise Advantage on MPSA angekündigt. Neben dieser neuen Lizenzierungsmöglichkeit für Unternehmenskunden startet ausserdem ein neues Windows Insider MVP Programm.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER