Alphabet steigert Umsatz und Gewinn

Alphabet steigert Umsatz und Gewinn

(Quelle: Google)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. April 2016 - Googles Mutterkonzern Alphabet konnte im abgelaufenen Quartal bei Gewinn und Umsatz zweistellig zulegen. Da von Analystenseite aber noch mehr erwartet wurde, ging die Aktie auf Talfahrt.
Alphabet, Googles Mutterkonzern, hat die Geschäftszahlen fürs abgelaufene Quartal vorgelegt und verfehlte damit die Erwartungen der Marktbeobachter knapp. In der Berichtsperiode wurden 20,26 Milliarden Dollar eingenommen, während von Analystenseite im Vorfeld ein Umsatz von 20,37 Milliarden Dollar geschätzt wurde. Immerhin lag man damit deutlich über den 17,27 Milliarden Dollar, die in der Vergleichsperiode des Vorjahres eingenommen wurden.

Wie Alphabet-CFO Ruth Porat nach Bekanntgabe erklärte, bekamen die Umsatzzahlen einmal mehr den starken Dollar zu spüren. Aufwärts ging's auch beim Nettogewinn, der um über 17 Prozent auf 5,25 Milliarden Dollar oder 7.50 Dollar pro Aktie kletterte. Die von Thomson Reuters befragten Analysten rechneten allerdings auch hier mit mehr und gingen im Schnitt von von knapp 8 Dollar Gewinn pro Aktie aus.

Obwohl Alphabet im Vorjahresvergleich sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn markant zulegen konnte, sorgten die hohen Analystenerwartungen dennoch für einen Taucher der Aktie. Im nachbörslichen Handel gaben die Alphabet-Papiere zwischenzeitlich um über 6 Prozent nach. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER