0xxx Salt führt neue Abonnemente ein - IT Reseller
x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Salt führt neue Abonnemente ein

Salt führt neue Abonnemente ein

(Quelle: Salt)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. August 2015 - Salt schafft die Me-Abos ab. Dafür gibt es ab sofort fünf neue Plus-Abonnemente für 19 bis 189 Franken pro Monat sowie mit einem Rabatt für alle unter 30 und ab 65 Jahren.
Bei Salt gibt es neue Abonnemente: Plus Start, Plus Basic, Plus Swiss, Plus Europe und Plus World. Der Mobilfunkanbieter ersetzt damit die bisherigen Me-Abos und will so sein Angebot massiv vereinfachen. Gleichzeitig verspricht Salt, dass die Preise der neuen Abos bis zu 45 Prozent unter jenen der Konkurrenz liegen.

Die fünf neuen Plus-Abos beinhalten alle eine Rückgabegarantie von sechs Wochen, WiFi-Calling sowie volle 4G-Geschwindigkeit. Plus Start kostet 19 Franken pro Monat und beinhaltet weiter unlimitierte Anrufe ins Salt-Netz plus 30 Minuten in der Schweiz. Hinzu kommen ein Datenguthaben von 500 MB sowie unlimitierte SMS und MMS. Plus Basic bietet unlimitierte Anrufe, SMS und MMS in der Schweiz sowie 1 GB Daten für 39 Franken, Plus Swiss unlimitierte Anrufe, SMS und MMS in der Schweiz sowie unlimitierte Daten für 59 Franken pro Monat.
Plus Europe schlägt mit monatlich 89 Franken zu Buche. Dafür kriegt man unlimitierte Anrufe sowie SMS und MMS in der Schweiz sowie in die EU und USA, unlimitiertes Surfen in der Schweiz sowie unlimitierte Minuten, SMS, MMS und 1 GB Daten in der EU. Das 189 Franken teure Plus World wartet mit unlimitierten Anrufen, SMS und MMS in der Schweiz sowie 220 weiteren Ländern, unlimitiertem Surfen in der Schweiz und unlimitierten Minuten, SMS und MMS sowie 1 GB in der EU und 1 GB in 192 Ländern auf. Laut Salt ist man mit diesem Abo der erste Anbieter überhaupt, der allen Kunden eine Flatrate für unlimitierte Anrufe, SMS und MMS in 220 Ländern bietet.

Die genannten Preise sind alle ohne neues Handy. Mit neuem Handy liegen sie 10 Franken pro Monat höher. Wer unter 30 oder ab 65 Jahre alt ist, kann mit Plus Swiss, Plus Start und Plus Europe derweil bis zu 10 Franken pro Monat sparen. Zudem können diese Kunden bei den Abonnementen mit begrenztem Datenvolumen mit reduzierter Geschwindigkeit kostenlos weiter surfen, wenn sie die 500 MB oder 1 GB aufgebraucht haben.

Weitere Details zu den neuen Abos gibt es auf dieser Seite. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Salt lanciert neues Prepay-Angebot
3. August 2015 - Für Prepay-Kunden gibt es bei Salt (ehemals Orange) ab sofort nur noch ein Angebot mit einem Einheitstarif von 49 Rappen pro Anruf in alle Schweizer Netze.
Salt geht mit Wi-Fi Calling live
23. Juli 2015 - Ab sofort kann der Dienst Wi-Fi Calling von Salt weltweit genutzt werden. Damit werden Wi-Fi Hotspots quasi in Mobilfunkantennen verwandelt.
Salt nimmt Wiko-Smartphones in Angebot auf
22. Juni 2015 - Die Samrtphones des französischen Herstellers Wiko sind neu auch bei Salt, der Nummer drei der Schweizer Mobilfunkanbieter, erhältlich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER