Andreas Kaelin wird VR-Präsident von Swiss Fibre Net

Andreas Kaelin wird VR-Präsident von Swiss Fibre Net

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2015/07
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Juli 2015 - ICTswitzerland-Geschäftsführer Andreas Kaelin wird Verwaltungsratspräsident bei Swiss Fibre Net und damit Nachfolger von Peter Stäger.
Andreas Kaelin wird VR-Präsident von Swiss Fibre Net
(Quelle: Swiss Fibre Net)
Swiss Fibre Net, ein Gemeinschaftsunternehmen lokaler Schweizer Energieversorger, hat bekannt gegeben, einen neuen Verwaltungsratspräsidenten gefunden zu haben. Besetzt wird das Amt mit Andreas Kaelin (Bild) – bekannt für seine Rolle als Geschäftsführer von ICTswitzerland sowie als Präsident des Berufsverbands ICT-Berufsbildung Schweiz. Kaelin, der Inhaber der Firma Icpro ist, löst bei Swiss Fibre Net Peter Stäger ab, der das Amt des VR-Präsidenten interimistisch innehatte.

Mit dem 53-jährigen Andreas Kaelin habe man einen Verwaltungsratspräsidenten gewinnen können, der über langjährige Erfahrung als Führungskraft in Industrie und Banken verfüge, schreibt Swiss Fibre Net. So war Kaelin unter anderem sieben Jahre als Mitglied der Geschäftsleitung der Luzerner Kantonalbank tätig und leitete in Vergangenheit verschiedene Grossprojekte in den Bereichen Strategie, Sourcing und Ablösung von IT-Plattformen. "Der Verwaltungsrat ist überzeugt, mit Andreas Kaelin die Kontinuität in der Entwicklung von Swiss Fibre Net sicherstellen zu können und bedankt sich bei Peter Stäger für seinen wertvollen Einsatz", heisst es in einer Mitteilung. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Swiss Fibre Net baut Westschweizer Netz aus
6. März 2015 - Durch ein Abkommen mit dem Westschweizer Elektrizitätsunternehmen Romande Energie kann Swiss Fibre Net sein Angebot in der Westschweiz weiter ausbauen.
Sunrise partnert für 4G-Erschliessung mit Swiss Fibre Net
25. Februar 2015 - Für den Ausbau seines 4G-Netzes setzt Sunrise auf eine Kooperation mit Swiss Fibre Net. Gemeinsam wollen sie in den Städten Bern, Genf, St. Gallen, Luzern, Winterthur, Lausanne und Basel hunderte 4G-Antennenstandorte an das Glasfasernetz anbinden.
Swiss Fibre Net gewinnt neuen Netzpartner
4. Dezember 2014 - Mit den Stadtwerken Winterthur hat Swiss Fibre Net einen neuen Netzpartner gewonnen und vereint so 650'000 Haushalte im FTTH-Netzverbund.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER