Li-x vereinfacht Gebrauchtsoftware-Handel für Reseller

Li-x vereinfacht Gebrauchtsoftware-Handel für Reseller

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Juni 2015 - Die deutsche Gebrauchtsoftware-Börse Li-x will Einkauf, Verwaltung und Weiterverkauf von gebrauchter Software für Reseller vereinfachen und führt dazu spezielle Accounts und Portale ein.
Li-x vereinfacht Gebrauchtsoftware-Handel für Reseller
(Quelle: Li-x)
Li-x hat etwas mehr als ein Jahr nach ihrem Start im März 2014 Reseller-Accounts und individuelle Reseller-Portale sowie dazugehörige Services angekündigt. Wiederverkäufer sollen damit noch einfacher gebrauchte Lizenzen einkaufen, verwalten und weiterverkaufen können.

Das Unternehmen Li-x, der Name steht übrigens für Licence Exchange, ist in Hamburg zu Hause und laut eigenen Angaben Europas erste Softwarebörse für gebrauchte Volumenlizenzen überhaupt. Zudem wird eine grösstmögliche Rechtssicherheit versprochen, unter anderem durch eine Prüfung aller Lizenzen vor der Freigabe zum Verkauf.

Mehr als 600 Unternehmen aus über elf europäischen Ländern sollen auf der Plattform von Li-x inzwischen ihre gebrauchten Lizenzen handeln. (mv)

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER