Schweizer Cloud-Anbieter Cloudlynx deponiert Bilanz

Schweizer Cloud-Anbieter Cloudlynx deponiert Bilanz

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Mai 2015 - Nach dem Ausstieg des Lead-Investors muss der Schweizer Cloud-Anbieter Cloudlynx nicht einmal ein Jahr nach seiner Gründung Konkurs anmelden.
Schweizer Cloud-Anbieter Cloudlynx deponiert Bilanz
(Quelle: Cloudlynx)
Cloudlynx hat ein Begehren um Konkurseröffnung eingereicht. Wie das erst Ende April 2014 gegründete Start-up-Unternehmen des IT-Service-Providers Datalynx auf seiner Website schreibt, ist es aufgrund einer für den Verwaltungsrat der Firma ebenso unerwarteten wie plötzlichen Einstellung der Finanzierung des Geschäftsbetriebs durch den Lead-Investor nicht mehr möglich, für die laufenden Betriebskosten aufzukommen. "Der Verwaltungsrat der Cloudlynx sah sich daher zum Schutz der Gläubiger und Mitarbeiter der Gesellschaft gezwungen, die Bilanz zu deponieren", heisst es weiter. Sämtlichen Mitarbeitern der Gesellschaft wurde gekündigt. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Red Hat ernennt Cloudlynx zum Certified Cloud Provider
15. Mai 2014 - Cloudlynx darf sich neu Certified Cloud Provider von Red Hat nennen. Der Schweizer Cloud-Spezialist wartet in der Folge mit einer neuen auf Red-Hat-Technologie basierenden IaaS-Lösung auf.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER