Zynga mit neuem, altem CEO

Zynga mit neuem, altem CEO

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. April 2015 - Der strauchelnde Online-Game-Riese Zynga ersetzt den bisherigen CEO Don Mattrick per sofort durch Mark Pincus. Pincus hat das Unternehmen einst gegründet.
Zynga mit neuem, altem CEO
(Quelle: Zynga)
Zynga, einst Überflieger im Bereich Online-Games, hat einen neuen, alten CEO. Wie die "New York Times" berichtet, übernimmt per sofort Mark Pincus das Ruder beim Farmville-Entwickler. Pincus, Gründer von Zynga, kehrt damit zu seinem alten Job zurück, den er vor rund zwei Jahren an Don Mattrick übergeben hatte. Mattrick leitete in Vergangenheit unter anderem Microsofts Xbox-Geschäft und wurde von Zynga als Hoffnungsträger präsentiert, der die Erwartungen aber nicht erfüllen konnte. Der Umsatz im letzten Jahr betrug noch 690 Millionen Dollar, nachdem das Unternehmen 2012 noch knapp 1,3 Milliarden Dollar generierte. Zudem erzielte Zynga auch im letzten Jahr einen Verlust, und das mit 226 Millionen nicht zu knapp. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Zynga mit grossen Verlusten
11. August 2014 - Die Zahlen des Online-Spieleherstellers Zynga segelten einst von Höhenflug zu Höhenflug. Inzwischen schreibt das Unternehmen aber hohe Verluste.
Zynga holt Microsofts Entertainment-Chef
2. Juli 2013 - Microsofts Entertainment-Chef Don Mattrick übernimmt bei Zynga den CEO-Job und löst Gründer Mark Pincus ab.
Zynga: Börsenstart unter den Erwartungen
20. Dezember 2011 - Der Gang an die US-Börse verlief für den Internetspiele-Anbieter Zynga nicht ganz wie erwartet. Der Aktienpreis sank nach dem Start um 5 Prozent auf rund 9.50 Dollar.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER