EMEA-Chef Rossi verlässt Acer
Quelle: Acer

EMEA-Chef Rossi verlässt Acer

Nach nur sechs Monaten hat Acer den Posten des Präsidenten für die Region Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bereits wieder neu besetzt. Emmanuel Fromont ersetzt Luca Rossi.
5. Januar 2015

     

Acer hat kurz vor Weihnachten einen Wechsel an der EMEA-Spitze bekannt gegeben. Per 1. Januar 2015 hat Emmanuel Fromont, Corporate Vice President und vorher Präsident der Region Pan America die Leitung übernommen.

Fromont folgt auf Luca Rossi (Bild), der erst Anfang August 2014 zum Präsidenten für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) berufen wurde (Swiss IT Reseller berichtete). Er verlässt das Unternehmen nach sechs Jahren aus persönlichen Gründen, wie es in einer Medienmitteilung heisst, soll zusammen mit Fromont jedoch noch für einen reibungslosen Übergang sorgen.


Der neue EMEA-Chef Fromont arbeitet bereits seit 2008 bei Acer, zunächst als Vice Preisdent Marketing und Sales für die Packard-Bell-Divison im EMEA-Raum. Weitere Karrierestationen sind Packard Bell, Hewlett-Packard und IBM Global Services. (mv)


Weitere Artikel zum Thema

Dropbox: Partnerschaft mit HP und Acer

29. Oktober 2014 - Der Cloud-Speicherdienst Dropbox hat eine Partnerschaft mit den beiden PC-Grössen HP und Acer abgeschlossen. Damit wird Dropbox auf Geräten der beiden Hersteller vorinstalliert.

Acer gewinnt an Marktanteilen

14. Oktober 2014 - Acer konnte den September-Umsatz im Vergleich zum Vormonat steigern. Und auch veim globalen Marktanteil an PCs konnte das Unternehmen seit dem letzten Quartal 2014 kontinuierlich anheben.

Acer baut sein Serviceportfolio aus

23. September 2014 - Acer zeigt am 27. September seine Service-Annahmestelle in Dietikon und lanciert gleichzeitig drei neue Services. Zudem veranstaltet man auch einen Rampenverkauf und eine Wild-West-Show.

Neuer EMEA-Chef für Acer

4. Juli 2014 - Acer ernennt Luca Rossi per 1. August zum Präsidenten für den EMEA-Raum. Rossi folgt damit auf Oliver Ahrens, der dieselbe Funktion für die neue Region Pan-Asia Pacific übernimmt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER