Zwei neue Rechenzentren für Oracle

Zwei neue Rechenzentren für Oracle

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. September 2014 - Mit zwei neuen Rechenzentren in Frankfurt und München will Oracle eine Vorlage umsetzen, um sehr schnell in weitere Märkte weltweit expandieren zu können.
Zwei neue Rechenzentren für Oracle
(Quelle: Oracle)
Um der steigenden Nachfrage nach lokal angesiedelten Cloud-Services gerecht zu werden, wird Oracle noch vor Ende 2014 an den Standorten Frankfurt und München zwei neue Rechenzentren in Betrieb nehmen. Sie ergänzen die bereits bestehenden Rechenzentren in Grossbritannien und in den Niederladen. Die beiden neuen Rechenzentren werden in Zusammenarbeit mit den Co-Location-Partner Interxion und Equinix umgesetzt und als Blaupause dienen, um nach diesem Vorbild sehr schnell in weitere Märkte weltweit expandieren zu können, wie Oracle in einer Mitteilung schreibt. (tsi)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER