D-Link gründet neue Connected-Home-Geschäftssparte
Quelle: D-Link

D-Link gründet neue Connected-Home-Geschäftssparte

Bei D-Link übernimmt der bisherige DACH-Country-Manager Mike Lange die Leitung des neuen Geschäftsbereichs Connected Home. Zum neuen DACH-Verantwortlichen hat das Unternehmen Scott Rankin ernannt.
1. Juli 2014

     

Netzwerkspezialist D-Link will im boomenden Connected-Home-Markt ein gewichtiges Wort mitreden und hat hierzu eine eigene Geschäftseinheit namens Connected Home & Cloud Services aus der Taufe gehoben. Die Leitung der neuen Business Unit übernimmt der bisherige DACH-Country-Manager Mike Lange.

Die frei gewordene Position des DACH-Country-Managers besetzt D-Link mit Scott Rankin, der über Erfahrungen im B2B- wie auch im B2C-Business verfügt. Der 46-jährige Rankin übernimmt per sofort die Leitung der Bereiche Sales & Marketing, Produktmarketing sowie Customer Service bei D-Link Deutschland. In seiner Stellung ist er zudem für das operative Geschäft im DACH-Raum verantwortlich.


Vor seinem Wechsel zu D-Link war Rankin als Deutschland-Geschäftsführer beim Telekommunikationsanbieter Lebara Mobile tätig. (rd)





Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER