HP mit Gewinn trotz weiterem Umsatzrückgang
Quelle: HP

HP mit Gewinn trotz weiterem Umsatzrückgang

HP hat auch im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2013 einen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Für das gesamte Jahr resultierte damit ein Minus von 7 Prozent. Dafür gab es nach einem Rekordverlust im Vorjahr wieder einen Gewinn.
27. November 2013

     

HP hat seine Geschäftszahlen für das vierte Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2013 veröffentlicht. Demnach hat das Unternehmen in den letzten drei Monaten einen Umsatz von 29,1 Milliarden Dollar erzielt – das sind 3 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahresquartal. Im gesamten Geschäftsjahr ging der Umsatz derweil um 7 Prozent auf 112,3 Milliarden Dollar zurück.

Der Nettogewinn beträgt im vierten Quartal 2013 derweil 1,4 Milliarden Dollar, nach einem Milliardenverlust wegen eines ausserplanmässigen Abschreibers im Zusammenhang mit der Autonomy-Übernahme im vergangenen Jahr (Swiss IT Reseller berichtete). Rechnet man alle vier Monate des abgelaufenen Geschäftsjahres zusammen, so kommt HP auf einen Reingewinn von 5,1 Milliarden Dollar. 2012 wies man noch einen Verlust von 12,7 Milliarden Dollar aus.


"Unsere Ergebnisse im vierten Quartal zeigen, dass HP auf Kurs ist in Richtung Geschäftsjahr 2014", erklärte CEO Meg Whitman im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen. Gleichzeitig merkte sie aber auch an, dass es noch viel zu tun gebe. Auf jeden Fall kamen die Zahlen bei den Aktionären gut an: Die Aktie kletterte nachbörslich um über fünf Prozent. (mv)



Weitere Artikel zum Thema

Sharp soll für HP Kopierer herstellen

20. November 2013 - Stimmt das Gerücht, dann wird Sharp schon bald im Namen von HP Kopierer bauen. Die Anleger des japanischen Konzerns nahmen diese Nachricht erfreut zur Kenntnis.

HP vergibt Kickbacks ohne Umsatzvorgabe

9. November 2013 - Mit diversen Massnahmen will HP das Geschäft für seine Partner besser planbar machen. So gibt es etwa neu ab dem ersten Franken Umsatz einen Kickback.

HP streicht rund 7000 Stellen in EMEA

25. Oktober 2013 - HP reagiert auf die aktuellen Markt- und Geschäftsherausforderungen und will in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) rund 7000 Stellen streichen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER