Apple präsentiert iPad Air und neues iPad Mini

Apple präsentiert iPad Air und neues iPad Mini

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Oktober 2013 - Apple hat das iPad Air vorgestellt, das 28 Prozent leichter und 20 Prozent dünner als sein Vorgänger ist und ab 1. November auch in der Schweiz verkauft wird. Ausserdem wurde das iPad Mini mit Retina Display gezeigt.
Apple präsentiert iPad Air und neues iPad Mini
(Quelle: Apple)
Apple hat wie erwartet eine neue iPad-Generation präsentiert. Das neue iPad trägt den Zusatz "Air" und soll im Vergleich mit seinem Vorgänger 28 Prozent leichter sowie 20 Prozent dünner sein und alles in allem 24 Prozent weniger Volumen aufweisen. In der WLAN-Variante wiegt das 7,5 Millimeter dünne iPad Air noch 469 Gramm, mit Mobilfunkchip kommt es auf 478 Gramm. Das Display des iPad Air misst nach wie vor 9,7 Zoll und kommt mit einer Auflösung von 2048x1536 Pixeln. Wie erwartet läuft im Innern des Geräts der neue A7-Chip, der bereits im iPhone 5S zum Einsatz kommt. Einen Fingerabdruck-Scanner wie im neuen iPhone sucht man hingegen vergebens. Trotz der geringeren Abmessungen soll der Akku des iPad Air nach wie vor 10 Stunden halten. Dank MIMO-Unterstützung soll die WiFi-Geschwindigkeit auf bis zu 300 Mbps verdoppelt werden und bei der Version mit Mobilfunkchip werden mehr LTE-Bänder unterstützt.

Das iPad Air wird in der Schweiz ab dem 1. November verkauft und kommt in den Farben Spacegrau und Weiss ab jeweils 549 Franken (WLAN-Version mit 16 GB) in den Handel. Die WLAN-Variante mit 32 GB kostet 659 Franken, 64 GB gibts für 769 Franken und 128 GB kosten 879 Franken. Die iPad-Air-Versionen mit 4G-Support kosten 679 (16 GB), 789 (32 GB), 899 (64 GB) und 999 Franken (128 GB).
Apple präsentiert iPad Air und neues iPad Mini
(Quelle: Apple)
Neben dem iPad Air hat Apple zudem auch das iPad Mini neu aufgelegt und mit einem Retina-Display versehen. Damit liefert nun auch das 7,9-Zoll-Display eine Auflösung von 2048x1536 Pixel. Ebenfalls hat Apple dem kleinen iPad den neuen A7-Chip verpasst, dafür ist das Gehäuse mit 7,5 Millimetern nun etwas dicker als beim Vorgänger (7,2 Millimeter). Und auch das Gewicht liegt mit 331 Gramm beziehungsweise 341 Gramm (Mobilfunk-Version) leicht höher. Wie beim iPad Air soll der Akku bis zu 10 Stunden halten und es gibt WiFi mit MIMO-Technologie und mehr LTE-Bänder.

Verkauft wird das iPad Mini Retina ebenfalls in den Farben Spacegrau und Weiss ab jeweils 439 Franken (16 GB WLAN-Version). 32 GB kosten 549 Franken, 64 GB 659 und 128 GB 769 Franken. Mit 4G-Chip liegen die Preise bei 569 (16 GB), 679 (32 GB), 789 (64 GB) und 899 Franken (128 GB). Erscheinen wird das iPad Mini Retina ebenfalls im November, das genaue Datum steht noch aus. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

OS X Mavericks ab sofort und kostenlos erhältlich
23. Oktober 2013 - Apple hat die Verfügbarkeit seines neuesten Mac-Betriebssystems Mac OS X Mavericks bekannt gegeben. Die grösste Neuerung: Mavericks ist gratis.
iPhone 5S verkauft sich doppelt so gut wie das 5C
15. Oktober 2013 - Wie eine Marktanalyse zeigt, ging in den USA Apples Flaggschiff iPhone 5S mehr als doppelt so oft über den Ladentisch wie das Midrange-Modell 5C.
Applecare+ kommt in die Schweiz
4. Oktober 2013 - Apple hat die Garantie-Erweiterung Applecare+ in der Schweiz lanciert. Mit Applecare+ kann beispielsweise die Hardware zwei Jahre geschützt werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER