iPhone 5S in drei Farben, mit 64-Bit-CPU und Fingerprint-Sensor
Quelle: Apple

iPhone 5S in drei Farben, mit 64-Bit-CPU und Fingerprint-Sensor

Wie erwartet hat Apple das iPhone 5S vorgestellt. Das Telefon kommt mit dem 64-Bit-Chip A7, einer neuen Kamera, einem Fingerprint-Sensor sowie in drei Farben. In der Schweiz wird es spätestens im Dezember erscheinen.
11. September 2013

     

Apple hat das iPhone 5S vorgestellt, und dabei das Gros der Gerüchte aus dem Vorfeld bestätigt. Das Telefon, das auf dem aktuellen iPhone 5 basiert, kommt mit dem neuen A7-Chip, der mit 64 Bit arbeitet. Der Prozessor soll mit bis zu doppelter CPU- und Grafik-Performance aufwarten können, so Apple. Ebenfalls an Bord ist zudem der neue M7-Motion-Core-Prozessor, der für die Verarbeitung der Daten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors und Kompasses verantwortlich ist und so den A7-Chip entlastet.


Neu im iPhone 5S ist zudem Touch ID, ein Fingerabdruck-Sensor, der in die Home-Taste des iPhone integriert ist und mit dessen Hilfe das Telefon entsperrt werden kann. Ausserdem kann Touch ID auch gebraucht werden, um Einkäufe in iTunes oder im App Store zu bestätigen. Daneben verspricht Apple auch eine neue 8-Megapixel-iSight-Kamera mit grösserer Blende und grösserem Sensor, was die Empfindlichkeit und Schwachlicht-Performance steigern soll. Ebenfalls an Bord ist ein neuer Blitz (True Tone), der variabel Farben und Intensität anpasst, so dass Fotos, die mit Blitz aufgenommen wurden, natürlicher wirken. Rund um die Kamera gibt es zudem neu unter anderem den sogenannten Burst Mode (nimmt 10 Fotos pro Sekunde auf), Slow-Motion-Video mit 120 Frames pro Sekunde oder Live Video Zoom.
Ebenfalls neu beim iPhone 5S ist zudem die verfügbare Farbpalette. Das Telefon gibt es neu in den drei Farben Gold, Silber sowie Grau (genannt "Spacegrau"). Ausserdem hat Apple als Ergänzung Lederhüllen für das Telefon in den Farben Beige, Schwarz, Blau, Braun, Gelb und Rot vorgestellt.

Für Schweizer Kunden gibt es rund um die Vorstellung des Telefons allerdings schlechte Nachrichten. Es wird hierzulande spätestens im Dezember verfügbar werden. Nur in den Ländern USA, Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Japan, Puerto Rico, Singapur und Grossbritannien wird das Telefon ab dem 20. September im Verkauf sein. Entsprechend ist auch noch nichts zu Schweizer Preisen bekannt. In den USA kostet es ohne Vertrag 649 Dollar mit 16 GB, 749 Dollar mit 32 GB und 849 Dollar mit 64 GB Speicher. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Apple plant iPhone mit 6-Zoll-Display

6. September 2013 - Gemäss mit der Angelegenheit vertrauten Personen arbeitet Apple aktuell an neuen iPhone-Modellen, die mit einer Bildschirmgrösse von 4,8 bis 6 Zoll aufwarten, und will sich damit breiter aufstellen.

Apple bestätigt Special Event am 10. September

4. September 2013 - Nächste Woche lässt Apple die Katze aus dem Sack. Erwartet werden am Special Event unter anderem zwei neue iPhones sowie das fertige iOS 7.

Apples iOS 7 in 60 Bildern

14. August 2013 - Die Entwicklung des neuen iPhone- und iPad-Betriebssystems iOS 7 schreitet rasch voran. Inzwischen gibt es eine fünfte Beta-Version. "Swiss IT Magazine" zeigt den Stand der Dinge, das neue Design und die neuen Funktionen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER