x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Ein schrumpfender Riese

Ein schrumpfender Riese

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2013/04 – Seite 1
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. April 2013 - Die Cebit 2013 war angeblich die hochwertigste seit Jahren. Angelockt haben die Aussteller allerdings nur noch 285'000 Besucher.
Ein schrumpfender Riese
Expo Gate stellte an der Cebit auch in diesem Jahr wieder einen Swiss Pavilion auf die Beine. (Quelle: Cebit)
Im Rekordjahr 2001 pilgerten noch um die 830'000 Besucher an die Cebit nach Hannover. Vor zwei Jahren waren es 339'000, im letzten Jahr 312'000 und in diesem Jahr wurden noch rund 285'000 Besucher gezählt. Die Tendenz ist eindeutig: Die Cebit wird immer kleiner. Für die Organisatoren ist das kein Grund zur Besorgnis, sie zeigen sich auch mit der Ausgabe 2013 zufrieden. Der Grund dafür: Angeblich konnte man so viele IT-Entscheider und Einkaufschefs wie seit langem nicht mehr begrüssen. Und der Anteil der Fachbesucher soll auf über 84 Prozent gestiegen sein. Laut Frank Pörschmann, Vorstand der Deutschen Messe, war die Cebit 2013 darum auch die «hochwertigste Veranstaltung seit Jahren.» Oder anders ausgedrückt: Die Cebit hat sich mittlerweile gesund geschrumpft, wenn man das von einer Messe, die immer noch 17 Hallen mit knapp 4100 Unternehmen aus 70 Ländern füllt, überhaupt sagen kann.

Einige Schweizer Aussteller


Mit dabei an der Cebit 2013 waren natürlich Branchengrössen wie IBM, Microsoft oder SAP, aber auch wieder unzählige kleine Hersteller aus dem asiatischen Raum, vor allem aus China. Während erstgenannte mit gigantischen Ständen und Produkten wie dem Surface Pro um die Gunst der Besucher warben, versuchten es die anderen mit mehr oder zum Teil auch weniger innovativen Produkten (mehr dazu im Kasten «Auch das ist die Cebit»).
Auch einige Schweizer Unternehmen waren dieses Jahr an der Cebit vor Ort, wie «Swiss IT Reseller» auf einem kurzen Messerundgang festgestellt hat – Crealogix oder Seppmail zum Beispiel. Ausserdem gab es wiederum einen Swiss Pavilion, also einen Gemeinschaftsstand einiger Schweizer Unternehmen, organisiert von der Firma Expo Gate. Mit von der Partie waren dort unter anderem die Unternehmen Almatec, Mygate, New Voice International oder Wbe.
 
1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER