Schindler steigt bei Also aus

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. März 2013 - Der Schweizer Lift-Hersteller Schindler will bei IT-Dienstleister Also aussteigen und seine restliche Beteiligung von knapp 30 Prozent loswerden.
Der Schweizer Konzern Schindler will seine Beteiligung von 28,4 Prozent am Distributor Also loswerden, wie das Unternehmen mitteilt. Demnach will der Rolltreppen- und Lift-Produzent eine Tausch-Anleihe ausgeben, mit welcher die verbliebene Beteiligung mittelfristig gänzlich abgebaut werden kann. Die Ausgabe der kotierten Anleihe, die in Also-Aktien umgetauscht werden kann, soll in den nächsten Monaten erfolgen – abhängig von der Entwicklung von Also sowie des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds. Also lässt derweil in einer Mitteilung verlauten, dass man die Pläne von Schindler zur Kenntnis nehme. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Also-Actebis steigert Gewinn um 73 Prozent
12. Februar 2013 - Disti-Riese Also-Actebis machte 2012 deutlich mehr Gewinn als im Vorjahr, kann beim Umsatz aber nur geringfügig zulegen. Die Vorhersagen für 2013 sind derweil vorsichtig.
Die Erfolgsrezepte von Also Schweiz, Datastore und Ecomedia
6. Februar 2013 - Die Gewinner des Disti-Award 2012 Also Schweiz, Datastore und Ecomedia verraten in der aktuellen Ausgabe Nr. 1/2 des "Swiss IT Reseller" was es braucht, um erfolgreich zu sein und um es zu bleiben.
Susanne Marty ersetzt Daniel Bodmer bei Also Schweiz
28. Januar 2013 - Susanne Marty, zuletzt Marketing-Chefin in Swisscoms KMU-Abteilung, wechselt zu Also Schweiz. Sie wird dort Nachfolgerin von Daniel Bodmer.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER