SAP nimmt Distributoren ins Visier

SAP nimmt Distributoren ins Visier

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Juli 2012 - Bislang hat SAP nur seine Crystal-Lösungen über Distributoren verkauft. Nun sollen, um einer grossen Nachfrage nach BI-Produkten im KMU-Umfeld gerecht zu werden, auch Businessobjects-Lösungen so vertrieben werden.
SAP nimmt Distributoren ins Visier
(Quelle: Vogel.de)
Business-Software Hersteller SAP hat eine Erweiterung seines Partneredge-Programms bekannt gegeben. Diese soll es neu auch kleineren Resellern ermöglichen, ausgewählte Businessobjects-Lösungen für Business Intelligence (BI) für KMU verkaufen zu können. Dazu müssen sie mit einem lokalen, von SAP bestätigten Distributor zusammenarbeiten.

SAP erhofft sich durch die Zusammenarbeit mit Distributoren den Zugang zu einer noch grösseren Zahl von Resellern. Den Distis sollen sich im Gegenzug neue Einnahmequellen eröffnen. Darüber hinaus ermögliche ihnen das neue Programm, ihr Partnernetz zu erweitern und zu spezialisieren.

Das neue Programm startet in der Region Asien-Pazifik und soll phasenweise für Distributoren und Reseller weltweit verfügbar gemacht werden.

"Die Nachfrage kleinerer Organisationen nach fortgeschrittenen BI-Lösungen steigt. Daraus ergeben sich enorme Möglichkeiten für Reseller, die häufig die bevorzugten Partner kleiner Unternehmen sind", erklärt Kevin Gilroy, Senior Vice President Global Indirect Channels bei SAP, weshalb man dieses neue Vertriebsmodell einführt. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

SAP erzielt Rekordumsatz
25. Juli 2012 - Der deutsche Business-Software-Hersteller SAP konnte im zweiten Quartal fast 4 Milliarden Euro erwirtschaften und sieht sich auf gutem Weg, seine Gesamtjahresziele zu erreichen.
SAP Schweiz: Weltweit erstes Hana-Lab
9. Juli 2012 - SAP Schweiz hat das weltweit erste Hana Customer Lab eröffnet. Es soll mittels Live-Vorführungen einen Einblick in die In-Memory-Lösung geben.
Stefan Sieber übernimmt bei SAP Schweiz
4. Juli 2012 - Stefan Sieber übernimmt bei SAP Schweiz die Position des Managing Directors. Sein Vorgänger, Stefan Höchbauer, wechselt ins Regional Leadership Team.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER