Microsoft zeigt Exchange 2013
Quelle: Microsoft

Microsoft zeigt Exchange 2013

Die kommende Version von Exchange bringt als Major Release zahlreiche Neuerungen mit sich. Seit letzter Woche steht eine erste Preview zum Download bereit, seit gestern gibt es erste Infos und Bilder der neuen Funktionen und Tools.
24. Juli 2012

     

Zusammen mit der Preview von Office 2013 hat Microsoft letzte Woche auch eine erste Vorabversion einer neuen Version von Office 365 inklusive einer Preview des Exchange Server 2013 veröffentlicht. Während es über die neue Bürosoftware-Suite einiges zu berichten gab, hielten sich die Redmonder was Exchange 2013 betrifft bisher zurück. Nun hat das Unternehmen sein Schweigen gebrochen und in einem ausführlichen Beitrag im Exchange Team Blog die wichtigsten neuen Funktionen und Möglichkeiten der kommenden Exchange-Generation vorgestellt.

Exchange 2013 kommt mit einem neuen, Web-basierten Administrations-Tool namens Exchange Administration Center (EAC) und unterstützt neu Disks mit einer Grösse von bis zu 8 TB. Weiter verfügt Exchange neu von Haus aus über verschiedene DLP-Funktionen (Data Loss Prevention) und bietet einen Basis-Anti-Malware-Schutz. Neu ist ausserdem das Ediscovery Center, in dem Daten aus Exchange, Sharepoint und Lync gesucht und dargestellt werden können. Weitere neue Funktionen sind Öffentliche Ordner in Exchange Online und der Offline-Support in OWA.


Die Preview von Exchange 2013 kann hier heruntergeladen werden. (mv)


Weitere Artikel zum Thema

Switchplus steigt ins Hosted-Exchange-Geschäft ein

8. November 2011 - Switchplus bietet Privat- und Geschäftskunden, die ihre Domain-Namen bei Switchplus registriert haben, ab sofort Hosted Exchange 2010 an. Die Preise beginnen bei 180 Franken pro Jahr.

Gmail als Alternative zu Exchange im Enterprise-Markt

19. September 2011 - Gartner hat die Bedeutung von Gmail im Enterprise-E-Mail-Markt analysiert und prognostiziert dem Cloud-Mail-Dienst eine grosse Bedeutung für die Zukunft.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER